Im Gedenken an:

Roberta Platter vereh. Reiner

geboren am:19.08.1945
verstorben am:26.09.2018
im Alter von:73 Jahren
letzter Wohnort:Meran
Gemeinde:Meran
Meran & Umgebung
Friedhof:Meran

Der Herr wird dich umfangen mit dem strahlenden Licht seiner Liebe.


In stiller Trauer und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von meiner lieben Frau, Mutter, Schwiegermutter, Schwester, Schwägerin und Tante, Frau


Roberta Platter
vereh. Reiner

* 19.8.1945    † 26.9.2018

die nach langem, geduldig ertragenem Leiden für immer von uns gegangen ist.

Der Trauergottesdienst findet am Freitag, dem 28. September, um 14 Uhr in der Friedhofskapelle von Meran statt. Anschließend erfolgt die Beisetzung auf dem Friedhof.

Den Rosenkranz beten wir am Donnerstag um 17 Uhr in der Friedhofskapelle von Meran.

Meran, Hafling, Vöran, am 26. September 2018

In Liebe:

dein Mann Hubert
deine Tochter Barbara mit Wolfgang Riedmann
dein Bruder Hermann mit Dietlinde
deine Schwäger Karl mit Elfi
Josef mit Annelies
Franz
deine Nichten, Neffen, alle Verwandten und Bekannten

Ein besonderer Dank gilt Karima sowie den Ärzten und dem gesamten Pflegepersonal der Privatklinik Martinsbrunn für die liebevolle Betreuung.

Allen, die am Rosenkranz und der Beerdigung teilnehmen, ein aufrichtiges Dankeschön.

Statt Blumen auf das Grab zu legen, möge man für die Südtiroler Krebshilfe spenden.

Sie können unter www.bestattung-schwienbacher.com eine Gedenkkerze für Roberta entzünden.

Standardkerze

Entzünden Sie eine kostenlose Gedenkkerze!

Diese brennt 21 Tage. Sobald diese erlischt, werden Sie per E-Mail benachrichtigt.

Text unter Kerze
Zeichen verbleibend
Ihr Name
Ihre E-Mail
In netter Erinnerung
Inge und Hans Tumler mit Familie
In ewiger Erinnerung
Tumler Simon und Lisa
A Liachtl vo Loos
Inge und Hansi Tumler
RIP
Anonym
Anonym
anonym
Ruhe in Frieden
Helga & Luis
Pfiati Roberta
Reini&Monika Kristl
Ruhe in Frieden. Fam. Wallnöfer Johann, Laas
Familie Wallnöfer Johann
A Liechtl für die Roberta
Thresl Hafling
Aufrichtige Anteilnahme
Anonym
Aufrichtiges Beileid Familie Messmer
Tappeiner Ulrike
Unser Aufrichtiges Beileid
Seeber Erich und Irmgard
Ihr Eintrag
Ihr Name
Ihr Text
Ihre E-Mail
Textvorschläge
Aufrichtige Anteilnahme
Unser aufrichtiges Mitgefühl
Wir trauern mit dir
Unser Mitgefühl gehört dir und deinen Lieben.
Wir möchten dir unser aufrichtiges Mitgefühl und unsere Anteilnahme übermitteln.
Meine Trauer ließ mich verstummen. Ich versuche, in Gedanken bei dir zu sein und deinen Schmerz zu teilen.
Tief berührt möchte ich dir mein Beileid ausdrücken.
Wir übermitteln euch auf diesem Wege unser aufrichtiges Beileid zum Verlust eurer lieben Mutter.
Die Nachricht vom Tod deines lieben Vaters hat mich und meine Familie sehr getroffen. Wir sprechen dir, euren Kindern und allen Angehörigen unser tief empfundenes Beileid aus.
Wenn dein schweres Herz dich nur noch mühsam gehen lässt, ergreife die Hände derer, die dich lieben - sie geben dir Halt und Zuversicht.
Unser herzlichstes Beileid. Wir sind jederzeit für euch da.
Ich möchte euch unsere Betroffenheit und unser Mitgefühl ausdrücken und wünsche euch viel Kraft für die Zukunft.
Wir reichen euch die Hand zum stillen Gruß und bleiben stehts mit euch verbunden.
Kraft, Begleitung und gute Gedanken, die auch über diesen einen Tag hinausreichen und dir helfen mögen, die nächste nicht einfache Zeit des Begreifens und Loslassens nach diesem so plötzlich zugemutetem Abschied zu erleben und anzunehmen.
Zwar können wir euren Schmerz nicht fühlen, aber wir möchten ihn mit euch teilen.
Dieser Augenblick ist allein Schweigen und neben Euch stehen, mit all unserer Freundschaft.
Ich wünsche dir, daß du in dieser schweren Stunde die Stärke findest, das schwere Schicksal zu ertragen. Tief empfundenes Mitgefühl möge aufrichten und wärmen und herzliche Anteilnahme möge trösten.
Ohnmächtig und hilflos vor Trauer und Schmerz möchten wir unser tiefes Mitgefühl ausdrücken.
Ich wünsche Dir und Deiner Familie von ganzem Herzen, dass Du die notwendige Kraft hast, trotz des für Dich so schmerzlichen Verlustes zuversichtlich und nicht hoffnungslos in die Zukunft zu blicken.
Was bleibt sind tausend Tränen. Was bleibt ist großer Schmerz. Was bleibt ist tiefe Trauer,um dich geliebtes Herz. Dein Weg ist zu Ende, wir müssen weitergehen, den Glauben nicht verlieren, dass wir uns wieder sehen. Was bleibt ist die Erinnerung ganz tief in unseren Herz. Schlaf wohl geliebter Engel ganz leicht und ohne Schmerz. Aufrichtige Anteilnahme Fam. Tappeiner
Tappeiner Karin - 29.09.2018
Lieber Hermann,
habe soeben die Todesanzeige in den Dolomiten gelesen.
Zum Tode deiner Schwester mein herzliches Beileid.
Unvergessen bleiben mir die Stunden,als ich,noch "a Bua",bei euch in der Wohnung oft zu Besuch war und Roberta mir eine Schallplatte vom Elvis vorgespielt hat(return to sender,soviel ich mich erinnere).
Wenn ich von"Draussen" in den Sommerferien "Herein" kam,war der erste Weg immer zu deiner Schwester in die Milchbar und ein ausführliches Ratscherle machen.
Zur Beerdigung kann ich leider nicht kommen,weil ich in Ofterdingen bin.
Spätestens zu Allerheiligen werde ich das Grab besuchen.
Liebe Grüsse aus Ofterdingen,
Hans Matzke
Hans Matzke,Ofterdingen - 27.09.2018
Als Gott sah dass der Weg zu schwer würde nahm er Roberta an die Hand und sagte : „komm Heim“ . Viel Kraft in dieser schweren Zeit wünsch ich euch von ganzem Herzen Tief berührt möchte ich euch mein Beileid ausdrücken.Wenn dein schweres Herz dich nur noch mühsam gehen lässt, ergreife die Hände derer, die dich lieben - sie geben dir Halt und Zuversicht.
Brigitte - 26.09.2018
Diese Traueranzeige wurde 391 Mal besucht
Einen Fehler in dieser Traueranzeige melden