Im Gedenken an:

Gabriel Totmoser

geboren am:30.07.1996
verstorben am:23.11.2013
im Alter von:17 Jahren
letzter Wohnort:Vahrn
Gemeinde:Vahrn
Eisacktal
Friedhof:Vahrn
Gespräche, Gedanken, Augenblicke, sie werden uns stets an dich erinnern. Sie werden uns glücklich und traurig machen und dich immer in unseren Herzen sein lassen. Traurig, aber dankbar für die schöne Zeit, die wir gemeinsam verbringen durften, nehmen wir Abschied von unserem lieben Gabriel Totmoser der durch einen tragischen Unfall im Alter von 17 Jahren aus unserer Mitte gerissen wurde. Wir begleiten unseren lieben Gabriel am Donnerstag, den 28. November um 14.15 Uhr vom Trauerhaus ausgehend zum Schmied-Kreuz, wo um 14.30 Uhr die Einsegnung stattfindet. Anschließend feiern wir den Trauergottesdienst in der Pfarrkirche von Vahrn und die Beisetzung im Ortsfriedhof. Vahrn, Issing/Pfalzen, Taisten/Welsberg, am 23. November 2013 Du bleibst immer in unseren Herzen: deine Mama Martha und dein Tata Anton deine Schwester Deborah deine Oma Adelheid deine Oma Johanna und dein Opa Peter dein Tete Franz deine Gotl Veronika mit Matthäus und Raphaela deine Onkel, Tanten, Cousinen und alle Verwandten. Den Rosenkranz beten wir am Dienstag und Mittwoch um 19 Uhr, sowie am Donnerstag um 13.45 Uhr im Trauerhaus.
Standardkerze

Entzünden Sie eine kostenlose Gedenkkerze!

Diese brennt 21 Tage. Sobald diese erlischt, werden Sie per E-Mail benachrichtigt.

Text unter Kerze
Zeichen verbleibend
Ihr Name
Ihre E-Mail
Schaug fescht oar af deina Liebm🍀
Steffi
Ein Licht der Erinnerung für dich,lieber Gabriel
Wolfgang und Hermine Kinigadner mit Familie
Ein Licht für dich lieber Gabriel
Burgi
In lieber Erinnerung
Martina
Ruhe in Frieden 🌻
Maria
Ruhe in Frieden ❤🙏
Christian
Gabriel du fahlsch ins
Tata u Mama
Unvergessen
Hannelore mit Fam.
Du fehlst
Anonym
du fahlsch ins
Deborah
❤in den Herzen lebst du weiter❤
Anonym
Alichtl fùr di
Anton Totmoser
Ihr Eintrag
Ihr Name
Ihr Text
Ihre E-Mail
Textvorschläge
Aufrichtige Anteilnahme
Unser aufrichtiges Mitgefühl
Wir trauern mit dir
Unser Mitgefühl gehört dir und deinen Lieben.
Wir möchten dir unser aufrichtiges Mitgefühl und unsere Anteilnahme übermitteln.
Meine Trauer ließ mich verstummen. Ich versuche, in Gedanken bei dir zu sein und deinen Schmerz zu teilen.
Tief berührt möchte ich dir mein Beileid ausdrücken.
Wir übermitteln euch auf diesem Wege unser aufrichtiges Beileid zum Verlust eurer lieben Mutter.
Die Nachricht vom Tod deines lieben Vaters hat mich und meine Familie sehr getroffen. Wir sprechen dir, euren Kindern und allen Angehörigen unser tief empfundenes Beileid aus.
Wenn dein schweres Herz dich nur noch mühsam gehen lässt, ergreife die Hände derer, die dich lieben - sie geben dir Halt und Zuversicht.
Unser herzlichstes Beileid. Wir sind jederzeit für euch da.
Ich möchte euch unsere Betroffenheit und unser Mitgefühl ausdrücken und wünsche euch viel Kraft für die Zukunft.
Wir reichen euch die Hand zum stillen Gruß und bleiben stehts mit euch verbunden.
Kraft, Begleitung und gute Gedanken, die auch über diesen einen Tag hinausreichen und dir helfen mögen, die nächste nicht einfache Zeit des Begreifens und Loslassens nach diesem so plötzlich zugemutetem Abschied zu erleben und anzunehmen.
Zwar können wir euren Schmerz nicht fühlen, aber wir möchten ihn mit euch teilen.
Dieser Augenblick ist allein Schweigen und neben Euch stehen, mit all unserer Freundschaft.
Ich wünsche dir, daß du in dieser schweren Stunde die Stärke findest, das schwere Schicksal zu ertragen. Tief empfundenes Mitgefühl möge aufrichten und wärmen und herzliche Anteilnahme möge trösten.
Ohnmächtig und hilflos vor Trauer und Schmerz möchten wir unser tiefes Mitgefühl ausdrücken.
Ich wünsche Dir und Deiner Familie von ganzem Herzen, dass Du die notwendige Kraft hast, trotz des für Dich so schmerzlichen Verlustes zuversichtlich und nicht hoffnungslos in die Zukunft zu blicken.
Wir trauern mit euch!
Lorena - 01.02.2021
6 Jahre ohne euren geliebten GABRIEL...
6 unsagbar schwere Jahre...
Ihr vermisst ihn unendlich...

ANFANGS WOLLT ICH FAST VERZAGEN,
UND ICH GLAUBT, ICH TRÜG ES NIE;
UND ICH HAB ES DOCH GETRAGEN,
ABER FRAGT MICH NUR NICHT: WIE.
(H.Heine)

Liebe Trauerfamilie,
wohlwissend, wie schwer der Verlust eines geliebten Sohnes und Bruders ist, wünsche ich euch weiterhin ganz viel Kraft, Mut und Zusammenhalt.
Mögem euer lieber GABRIEL und all eure Engel euch immer begleiten und gut behüten.

Herzenswünsche einer Schicksalsgefährtin.
Eine mitfühlende, verwaiste Mama - 23.11.2019
Gedenken zum Jahrestag auch nach 5 Jahren ist der Unfall immer noch unfassbar hart zu verstehen
Patrick Leitner - 20.11.2018
NUR DIE BESTEN STERBEN JUNG!!! Ruhe in Frieden!
Juli - 27.11.2013
Liebe Trauerfamilie und Angehörige wir möchten euch ein aufrichtiges Beileid ausdrücken .
Familie Obexer - 27.11.2013
Liebe Trauerfamilie!

Wenn das Leid so groß ist, versagt die Stimme.
Keine Worte können sagen,
was man sagen möchte.
Worte fliegen davon
ungehört
wie ein Windhauch.
Miteinander schweigen kann so viel mehr sagen.

Ich wünschte ich wäre eine Schulter,
eine Schulter, an die du deinen schweren Kopf legen kannst.
Ich wünschte ich wäre eine Hand,
eine Hand, die die deine hält.

Ich wünschte ich wäre eine Träne,
eine Träne, die sich mit den deinen vermischt.
Ich wünschte ich wäre lauter Luft,
Luft, die dich atmen lässt, wenn du zu ersticken glaubst.

Ich wünschte ich wäre ein Stern,
ein Stern, der dir nachts funkelt, wenn du dich allein fühlst.
Ich wünschte ich wäre die Sonne,
die Sonne, die deine Nacht erhellt, wenn sich Dunkelheit in dich senkt.

Ich wünschte ich wäre ein Regentropfen,
Regen, dem du die Stirn bietest, damit niemand sieht, dass du weinst.
Ich wünschte ich wäre der Regenbogen,
der Regenbogen, der dir seine zarten Farben durch dunkelschwere Wolken sendet.

Wir wünschen einfach, dass ihr wisst
Ihr seid nicht allein
(Monika A.E.Klemmstein)

Es sind nur ein paar Worte die wir Euch auf den Weg durch die Trauer mitgeben können, mögen diese Worte zu Eurem Herzen finden.
Verbunden im Schicksal und Gebet!

Fam. Frenner - St. Lorenzen
Fam. Frenner - 27.11.2013
Der Schock sitzt tief und die Trauer ist ist im ganzen Ort zu Spüren.
Kann es selbst auch immer noch nicht begreifen, wie schnell dies ging es war ein Schlag und Plötzlich war alles anders, Für die betroffenen und Verwandten ist das Leid einfach Unerträg
Patrick - 27.11.2013
Liebe Trauerfamilie und Angehörige möchte euch ein aufrichtiges Beileid ausdrücken .
Roswita Tiefenthaler - 26.11.2013
Hallo Gabi!

Bo do Skj hom mir ins erst richtig kennen gelernt. Du worsch ollm gonz nett und freundlich, hosch ollm guate laune kop und worsch ollm hilfsbereit. Mir werdn di olle volle vomissn bon Skj Ausschuss und in olle Gruppnstundn. Mir wen ins ollm an di erinnorn und di ollm in Erinnorung koltn. Du wersch ollm in insre Herzn bleibn. I hoff dir geats iaz guat do wo iaz bisch.

Danke für olls Barbara.
Barbara Hilpold - 26.11.2013
Engel kommen,Engel gehen,
doch eines ist sicher,
wir werden uns irgendwann wieder sehen.

"Liebe Familie Totmoser,
wir möchten Ihnen zum schmerzlichen Verlust Ihres Sohnes Gabriel unser herzliches Beileid aussprechen.Wir fühlen mit Ihnen eine grosse Traurigkeit."
Fam.Gasser St.Lorenzen - 26.11.2013
Lieber Gabriel,

mir kennen ins seit mo kloane Kindor sein. Mir hobm so viel zusommen erleb und ollm a Hetz kopp. Du worsch seit September in Ausschuss von do SKJ Vahrn und hosch deine Orbeit sem suppor gemocht. I hon a Fraide kopp, dass du die so wohl gfühlt hosch ba ins. Du fahlsch mo schun lei bon Gedonke, dass du nia mehr in Jugendraum innorstrohln wearsch und dass do Alex und du nimmor zomholtet, wenns dorum gongen isch die Debby und mi zu tratzn!

In Liebe Jessi
Jessica - 26.11.2013
Und eine Seele spannte
weit ihre Flügel aus,
flog durch die stillen Lande,
als flöge sie nach Haus
SKJ Landesleitung - 26.11.2013
Diese Traueranzeige wurde 5.231 Mal besucht
Einen Fehler in dieser Traueranzeige melden
Kerze anzünden
Kondolenz verfassen