Im Gedenken an:

Wolfgang Fliri

geboren am:05.11.1975
verstorben am:18.12.2018
im Alter von:43 Jahren
letzter Wohnort:Naturns
Gemeinde:Naturns
Unterer Vinschgau
Friedhof:Naturns

Wir können nicht mehr miteinander reden, nicht mehr miteinander lachen.
Wir können unseren Weg nicht mehr gemeinsam gehen.
Aber von einem Menschen, den man geliebt hat, bleibt immer etwas zurück;
etwas von seinen Träumen, etwas von seiner Hoffnung, etwas von seinem Leben,
alles von seiner Liebe.

Nur wer dich gekannt hat, weiß was wir verloren haben.

Traurigen Herzens, aber dankbar für die unvergessliche gemeinsame Zeit nehmen wir Abschied von

Wolfgang Fliri
* 05. November 1975 - † 18. Dezember 2018

welcher durch Herzversagen so plötzlich aus unserer Mitte gerissen wurde.

Den Trauergottesdienst für unseren lieben Wolfgang feiern wir am Samstag, den 22. Dezember, um 14.30 Uhr, in der Pfarrkirche von Naturns. Anschließend begleiten wir ihn auf den Ortsfriedhof zur letzten Ruhe.

Naturns, Meran, Bozen, Rabenstein, am 18. Dezember 2018

Du wirst immer bei uns sein

deine geliebte Frau Gundi

deine Eltern Hanns und Monika

deine Geschwister Petra, Carmen und David mit Familien

deine Schwiegereltern Josef und Gerlinde

auch im Namen deiner Paten Hans Pöll und Hans Prugger, deiner Patenkinder Julian und Eliah, deiner Onkel und Tanten, deiner Cousinen und aller Verwandten

Den Seelenrosenkranz beten wir am Donnerstag und am Freitag, jeweils um 19.30 Uhr, in der Pfarrkirche von Naturns.

Allen, die an den Rosenkränzen und an der Beerdigung teilnehmen und ihn in lieber Erinnerung behalten, gilt ein herzliches Dankeschön.

Bestattungen Christanell - Naturns

Standardkerze

Entzünden Sie eine kostenlose Gedenkkerze!

Diese brennt 21 Tage. Sobald diese erlischt, werden Sie per E-Mail benachrichtigt.

Text unter Kerze
Zeichen verbleibend
Ihr Name
Ihre E-Mail
Ruhe in Frieden
Barbara
In lieber Erinnerung
Karin L.
... und immer sind da Spuren deines Wirkens!
C.S.
In lieber Erinnerung
Anonym
Zwei Jahre....Unvergessen R.I.P
Edith Nollet
Zum 3.Todestag a Liachtl fia di Wolfgang aus Wean!
karin
Du bleibst unvergessen Wuffi
Peter KT95
Servus Wuffi - Freunde für immer ! ShAW97
Zapata
Du fehlst lieber Nachbar Wolfi
Edith Tribus Nollet
A Kerzl für die.
Martha Blaas
In Erinnerung Lukas Spada mit
Lukas Spada
Servus Wuffi! Ruhe in Frieden. Bernhard ShAW97
Bernhard
Ihr Eintrag
Ihr Name
Ihr Text
Ihre E-Mail
Textvorschläge
Aufrichtige Anteilnahme
Unser aufrichtiges Mitgefühl
Wir trauern mit dir
Unser Mitgefühl gehört dir und deinen Lieben.
Wir möchten dir unser aufrichtiges Mitgefühl und unsere Anteilnahme übermitteln.
Meine Trauer ließ mich verstummen. Ich versuche, in Gedanken bei dir zu sein und deinen Schmerz zu teilen.
Tief berührt möchte ich dir mein Beileid ausdrücken.
Wir übermitteln euch auf diesem Wege unser aufrichtiges Beileid zum Verlust eurer lieben Mutter.
Die Nachricht vom Tod deines lieben Vaters hat mich und meine Familie sehr getroffen. Wir sprechen dir, euren Kindern und allen Angehörigen unser tief empfundenes Beileid aus.
Wenn dein schweres Herz dich nur noch mühsam gehen lässt, ergreife die Hände derer, die dich lieben - sie geben dir Halt und Zuversicht.
Unser herzlichstes Beileid. Wir sind jederzeit für euch da.
Ich möchte euch unsere Betroffenheit und unser Mitgefühl ausdrücken und wünsche euch viel Kraft für die Zukunft.
Wir reichen euch die Hand zum stillen Gruß und bleiben stehts mit euch verbunden.
Kraft, Begleitung und gute Gedanken, die auch über diesen einen Tag hinausreichen und dir helfen mögen, die nächste nicht einfache Zeit des Begreifens und Loslassens nach diesem so plötzlich zugemutetem Abschied zu erleben und anzunehmen.
Zwar können wir euren Schmerz nicht fühlen, aber wir möchten ihn mit euch teilen.
Dieser Augenblick ist allein Schweigen und neben Euch stehen, mit all unserer Freundschaft.
Ich wünsche dir, daß du in dieser schweren Stunde die Stärke findest, das schwere Schicksal zu ertragen. Tief empfundenes Mitgefühl möge aufrichten und wärmen und herzliche Anteilnahme möge trösten.
Ohnmächtig und hilflos vor Trauer und Schmerz möchten wir unser tiefes Mitgefühl ausdrücken.
Ich wünsche Dir und Deiner Familie von ganzem Herzen, dass Du die notwendige Kraft hast, trotz des für Dich so schmerzlichen Verlustes zuversichtlich und nicht hoffnungslos in die Zukunft zu blicken.
Ein ganz grosser hat uns verlassen, ich hab Dich immer bewundert wie Du offen auf alle zugegangen bist. Ich denke viel an Dich lieber Wuffi.Ich bin froh das ich Deinen letzten Weg mit Dir gegangen bin. Den Angehörigen nochmals viel Kraft und mein Beileid.Servus Capo
Pitcher aus Wien - 25.12.2018
Uns wird dein Lachen, deine Lebensfreude, deine Offenheit und dein ewiger Glaube daran dass es nur gemeinsam gehen kann fehlen. Du warst ein großartiger Mensch mit einem großen Herzen, ich bin stolz dich kennengelernt zu haben. Capo für immer.
Pippo - 23.12.2018
Lieber Wuffi. Schau runter auf uns. Wir werden Erfolge feiern und du wirst immer unter uns sein. Danke für das erlebte, alles Liebe
Roth,Jessica,Lukas und Tobias
Freunde für immer SHAW97

Unsere aufrichtige Anteilnahme der ganzen Familie insbesondere Gundi.
Rothi - 23.12.2018
Die Nachricht von Tode deines geliebten Sohnes Wolfi hat mich und meine Familie sehr getroffen. Wir möchten dir Hanns und deiner Familie unser aufrichtiges Beileid übermitteln.
In Gedanken bei euch
Dein Pate
Gapp Hermann mit Familie
Gapp hermann - 22.12.2018
Wuffi,
Wir haben einander kennengelernt in Haus Technik, Wien, 1995. Du warst Süd Tiroler und leidenschaftlicher Austria und Inter Fan. Ich Holländer und Ajax Fan.
In Haus Technik warst Du schon ein beeindruckender Mensch. Erst 20 Jahren alt, aber gross, stark, mit einem grossen Bart und (noch) wilden Haaren. Lustig, grosses Maul, kleines Herzchen. Immer da wenn was zu tun war. Bei Stockfeste oder in der Stadt im Bermuda Dreieck. Aber Du warst dan auch schon ein begeisterter Koch. Du hast mich gelernt dass man eine Bolognese Sause nicht mit einem Päckchen Knorr macht. Eine wahnsinnig schöne Zeit. Nachdem ich wieder zurück nach Holland war, haben wir einander noch zwei Mal getroffen.
1998 in London und 2004 bei der Hochzeit von Helli.
Mit dir ist ein wunderbarer Mensch verstorben. Heute Nachmittag werde ich doch mit einer Kerze gedenken. RIP, lieber Wuffi.
Maarten
Maarten de Vries - 22.12.2018
Ein Kranz von Bergen stolz und hoch erhoben,
umringt die Heimat dein Tiroler Land.

Die Gipfel strahlen hell in ihrem Glanze,
und leuchten weit von steiler Felsenwand.

Die Dolomiten grüßen uns von ferne,
in roter Glut zum letzten Lebewohl.

Für immer mit uns - Freunde für immer! Servus Wuffi
Zapata ShAW97 - 22.12.2018
Wolgang wir haben soviel gelacht nur das möchte ich in Erinnerung behalten
An die verbleibende Familie mein herzliches Beileid
Lg,
Astrid aus der Philips zeit
Astrid Zengin - 22.12.2018
Soeben habe ich die traurige Nachricht erhalten - und bin sprachlos.

Nicht nur beruflich, sondern vor allem auch als Mensch habe ich Wolfgang sehr geschätzt. Ruhe in Frieden, lieber Wolfgang.

Liebe Gundi,
liebe Familie und Angehörige,
ich möchte euch mein tiefes Mitgefühl und meine Verbundenheit ausdrücken. Herzliche Anteilnahme
Christine Platzer, WIFI - 21.12.2018
Sie müssen ein wunderbarer Mensch gewesen sein,ich kannte sie nicht, doch wann man die Einträge hier liest, spürt man so viele Liebe und Respekt für sie.
Aufrichtihe Anteilnahme
Anonym - 21.12.2018
"Es gibt keinen Capo", hast Du immer wieder entgegnet, wenn wir Dich zuvor so genannt hatten. Aus diesem Satz sprach nicht nur Bescheidenheit, sondern auch das ehrliche Bedürfnis allen Menschen auf Augenhöhe zu begegnen, ihnen Wertschätzung zu zeigen. Dich über andere zu erheben war Dir fremd.

Wuffi, für mich warst Du stets Vorbild und Inspiration. Das wirst Du bleiben. Du hast Menschen, so unterschiedlich sie auch waren, zusammengebracht und für etwas Gemeinsames begeistert. Du warst Dreh- und Angelpunkt von uns Soccerholics. Wenn wir heute vom Fanclub als einer Art Familie sprechen, dann fassen wir lediglich das in Worte, was Du uns vorgelebt hast.

Dein großes Herz hat aufgehört zu schlagen. Viel zu früh. Dein Tod hinterlässt mich fassungslos. Ich bin stolz, dass ich Dich kennen und Freund nennen durfte. Dass Du mich geprägt hast. Es schmerzt, dass Du nicht mehr widersprechen kannst, wenn ich sage: Unser Capo für immer.

Noch größer ist freilich der Schmerz Deiner Familie. Ihr, vor allem Gundi, gilt mein tief empfundenes Mitgefühl.

Servus Wuffi!
Nur Veilchen blühen ewig.

Kelti
Kelti - 20.12.2018
...auch wenn inzwischen mehr als ein Tag vergangen ist, seit mich die traurige Nachricht erreichte, bin ich noch immer fassungslos.

Alles relativiert sich und man fühlt sich so kraft- bzw. antriebslos in einer sowieso schon stressigen Vorweihnachtszeit abseits der Alltagssorgen.

Ja, du warst wahrlich ein besonderer und stets lebensfroher Mensch bei dem die Familie und die Austria immer einen hohen Stellenwert hatte.

Vielen Dank, dass du den Grundstein für ShAW97 gelegt hast, auf den wir ständig weiter aufbauen können.

....als du zuletzt in Innsbruck gesagt hast, dass es unglaublich toll sei zu was wir uns entwickelt haben, wie wir uns organisieren und vieles davon einst nicht denkbar gewesen wäre, zeigt mir, dass unser Weg der richtige ist und wir ihn nur gemeinsam weiter gehen müssen.

Danke dass ich dich kennen lernen durfte, Danke für viele schöne Momente und unbeschreibliche Erinnerungen.

Ciao Wuffi - Freunde für immer!
Bauschi - 20.12.2018
Was für eine traurige Nachricht. Lieber, guter Wolfgang, Du wirst fehlen!
Deiner Frau, der Familie, Deinen Freunden und Ammira-Kollegen ein aufrichtiges Beileid zu diesem so großen Verlust.
Ich kannte Dich der Arbeit. In dieser noch jungen Südtiroler Filmbranche warst Du ein wahrer Lichtblick. Beruflich ernsthaft und engagiert, professionell und integer. Menschlich warst Du erwachsen und jung geblieben zugleich, warmherzig, verantwortungsvoll. Wenn Du in Eurer Firma für Deine KollegIinnen und öfter auch für KundInnen gekocht hast, dann tatst Du das wie ein Vater, der für seine Kinder sorgt, und wenn man Dir zu diesen Firmenbrunchs einen guten Wein mitbrachte, dann konntest Du Dich freuen, wie jemand, der von Essen und Trinken und von Lustigsein was versteht. Du konntest beides: bewusst leben und bewusst arbeiten. Ich hätte Dir beides noch sehr lange gewünscht, lieber Wolfgang.
Edith Eisenstecken
Edith Eisenstecken - 20.12.2018
Diese Traueranzeige wurde 1.269 Mal besucht
Einen Fehler in dieser Traueranzeige melden