Trauerfälle die Südtirol bewegten

Heinrich Oberleiter stirbt an den Folgen eines Verkehrsunfalls

Online seit: 06.01.2023

Am 4. Jänner 2023 ist Heinrich Oberleiter im Alter von 81 Jahren an den Folgen eines Autounfalls verstorben. Heinrich Oberleiter war am 9. Dezember 2021 vom Staatspräsidenten Sergio Mattarella begnadigt worden und konnte Anfang Juli 2022 nach Italien einreisen, also nach Südtirol zurückkehren.

Er war mit Anfang 20 einer der 4 „Puschtra Buibm“
Heinrich Oberleiter ist 1941 als viertes von 13 Kindern einer Bauernfamilie in St. Johann geboren. Er war mit Anfang 20 einer der 4 „Puschtra Buibm“, die jahrelang Attentate verübten, v.a. auf Strommasten, die damals als Inbegriff der italienischen Unterdrückungspolitik in Südtirol galten.

1963/64 floh er zunächst nach Österreich, dann nach Deutschland. In Abwesenheit wurden er und seine Mitstreiter in Italien zu 2 Mal lebenslänglicher Haft verurteilt.

In Unterfranken gelebt
Oberleiter gründete in Gössenheim in Unterfranken eine Familie, zog 3 eigene und 2 Pflegekinder groß, bewirtschaftete zuerst einen Biobauernhof, betreute dann in der SOS-Dorfgemeinschaft Hohenroth Erwachsene mit Behinderung und pflegte 20 Jahre seine an Demenz erkrankte Frau, die vor 2 Jahren starb.

Er fand Rückhalt in seiner sozialen Arbeit und im Glauben. So ließ er sich u.a. zum Wortgottesdienstleiter ausbilden. Dieser Lebensweg, seine Ablehnung von Gewalt und sein zum Ausdruck gebrachtes Bedauern führten im Dezember 2021 zu seiner Begnadigung durch Staatspräsident Sergio Mattarella. Seine Geschichte hat Oberleiter im Buch „Es gibt immer einen Weg. Heinrich Oberleiter – einer der Puschtra Buibm“ niedergeschrieben.

Text unter Kerze
Zeichen verbleibend
Ihr Name
Ihre E-Mail
Einem Pionier mit Weitsicht. Möge er ruhen in Frieden🙏
Eine traurige Mama, Bozen
In Gottes Hand geborgen
Elisabeth
Pfieti Heinrich, Ruhe in Frieden!
Claudia mit Familie
Ruhe in Frieden und Dankeschön für alles
Silvia Gutgsell
Danke für deinen Einsatz für unsere Heimat!
Thoma
Danke für deinen Einsatz!Ruhe in Frieden.
anonym
Danke was du für Südtirol getan hast!!!!! Ruhe in Frieden
Sigi
Ruhe in Frieden
Anonym
Ruhe in Frieden
Anonym
Vergellts Gott, für olls, ruhe in Frieden bei Gott und schau af Südtirol.
anonym
Pfiati Heinrich.Vergiss ins nett
MAYA Mayr
Ruhe in Frieden
Anonym
Ihr Eintrag
Ihr Name
Ihr Text
Ihre E-Mail
Textvorschläge
Aufrichtige Anteilnahme
Unser aufrichtiges Mitgefühl
Wir trauern mit dir
Unser Mitgefühl gehört dir und deinen Lieben.
Wir möchten dir unser aufrichtiges Mitgefühl und unsere Anteilnahme übermitteln.
Meine Trauer ließ mich verstummen. Ich versuche, in Gedanken bei dir zu sein und deinen Schmerz zu teilen.
Tief berührt möchte ich dir mein Beileid ausdrücken.
Wir übermitteln euch auf diesem Wege unser aufrichtiges Beileid zum Verlust eurer lieben Mutter.
Die Nachricht vom Tod deines lieben Vaters hat mich und meine Familie sehr getroffen. Wir sprechen dir, euren Kindern und allen Angehörigen unser tief empfundenes Beileid aus.
Wenn dein schweres Herz dich nur noch mühsam gehen lässt, ergreife die Hände derer, die dich lieben - sie geben dir Halt und Zuversicht.
Unser herzlichstes Beileid. Wir sind jederzeit für euch da.
Ich möchte euch unsere Betroffenheit und unser Mitgefühl ausdrücken und wünsche euch viel Kraft für die Zukunft.
Wir reichen euch die Hand zum stillen Gruß und bleiben stehts mit euch verbunden.
Kraft, Begleitung und gute Gedanken, die auch über diesen einen Tag hinausreichen und dir helfen mögen, die nächste nicht einfache Zeit des Begreifens und Loslassens nach diesem so plötzlich zugemutetem Abschied zu erleben und anzunehmen.
Zwar können wir euren Schmerz nicht fühlen, aber wir möchten ihn mit euch teilen.
Dieser Augenblick ist allein Schweigen und neben Euch stehen, mit all unserer Freundschaft.
Ich wünsche dir, daß du in dieser schweren Stunde die Stärke findest, das schwere Schicksal zu ertragen. Tief empfundenes Mitgefühl möge aufrichten und wärmen und herzliche Anteilnahme möge trösten.
Ohnmächtig und hilflos vor Trauer und Schmerz möchten wir unser tiefes Mitgefühl ausdrücken.
Ich wünsche Dir und Deiner Familie von ganzem Herzen, dass Du die notwendige Kraft hast, trotz des für Dich so schmerzlichen Verlustes zuversichtlich und nicht hoffnungslos in die Zukunft zu blicken.
Lieber Heinrich,

lass dich unbekanner Weise noch ein erstes und letztes Mal von deinen Südtirolern umarmen. Engel mögen dich begleiten, der ganze Himmel in Freudenstimmung sein.
Welch Aufregung um dich und deine Persönlichkeit, der Heindl kimmp, ein mutiger Kämpfer für Heimat, Rechte und Pflichten aus dem kleinen Ahrntal in Südtirol.
Bescheiden in deinem Denken und Tun, still in deiner Seele, wertvoll in deinem großen und gütigem Herzen und den vollbrachten Taten.

Deine Geschichte, die Geschichte der mutigen Pustererbuabn, hat uns immer sehr beeindruckt und man wird dir die zugefügten seelischen Wunden, die sicher nie vernarbt sind, nun endlich ausheilen. Unser Herrgott wird dich ehren und loben und dich für dein beispielloses Leben hunderttausendmal belohnen.

Lieber Heindl, aus deiner Heimat Südtirol, schicken wir dir ein goldenes Vergelts Gott!
Wir verbeugen uns vor DIR!!

In Wertschätzung
Astrid Weinreich
aus St.Pauls Eppan
Edith Weinreich
aus Terlan

am 11.12. 2023

Astrid Weinreich - 10.01.2023
Lieber Heinrich, gerne erinnere ich mich an die Begegnungen mit mir. Deine Erzählungen, dein Mut für die Heimat einzustehen, deine Geradlinigkeit. Du bist gerade für uns ein Vorbild. Ein aufrechter Tiroler. Vogelts Gott für alles. Dein Einsatz ist uns Auftrag und Verpflichtung. Möge der Hergott eine Ehrenplatz bereithalten. Servus Heinrich, amo segmo ins widdo
Matthias Hofer Olang - 09.01.2023