Im Gedenken an:

Sr. Maria Gabriela

Paula Eppacher
geboren am:24.01.1937
verstorben am:03.02.2022
im Alter von:85 Jahren
letzter Wohnort:Bozen
Gemeinde:Bozen
Bozen
Friedhof:Girlan

Christus hat uns das unvergängliche Leben gebracht.

Wenn wir mit ihm gestorben sind, werden wir auch mit ihm leben.

 

Gott, der Herr, hat unsere liebe Mitschwester

 

Schw. Maria Gabriela (Paula) Eppacher
 

am 3. Februar nach langer Krankheit, aber unerwartet, zu sich in die ewige Heimat gerufen.

Schw. Maria Gabriela wurde am 24. Jänner 1937 in St. Lorenzen geboren. Am 30.10.1967 trat sie in die Gemeinschaft der Barmherzigen Schwestern von Gries/Bozen ein und legte im Mutterhaus in Zams 30.07.1974 die Ewige Profess ab.

Schw. Maria Gabriela arbeitete über Jahrzehnte als Erzieherin bei Kindern und Jugendlichen, im „Vinzenzheim“ in Schlanders und dreißig Jahre lang im Mädchenheim „Elisabethinum“ in Bozen. Sie liebte die Jugend und schenkte ihnen mütterliche Zuwendung. All die Jahre in Bozen leistete sie verschiedene Dienste in der Pfarre und betreute zusätzlich betagte Leute, die sich ihr in vielen Belangen gern anvertrauten. Auch in der Schwesterngemeinschaft war sie wegen ihrer Verlässlichkeit und Verschwiegenheit als Ausgeherin gefragt. Nach Aufhebung der Ordensfiliale „Elisabethinum“ im Jahr 2000 kehrte sie mit den anderen Schwestern ins Provinzhaus zurück, wo sie bei der Pforte und im Haushalt tätig war. In den letzten Jahren war sie sehr leidend, die großen Schmerzen hat sie ertragen mit Starkmut und beispielhafter Geduld, ohne jemals zu klagen und ohne Ausnahmen zu beanspruchen von der Haus- und Gebetsordnung.

 

Den Begräbnisgottesdienst feiern wir am Montag, dem 07. Februar 2022, um 14.30 Uhr im Jesuheim in Girlan.

 

Bozen, Bruneck, Stegen, am 03. Februar 2022

 

Die Gemeinschaft der  

Barmherzigen Schwestern        

von Gries/Bozen           

Die Nichten und Neffen mit Familien

 

Standardkerze

Entzünden Sie eine kostenlose Gedenkkerze!

Diese brennt 21 Tage. Sobald diese erlischt, werden Sie per E-Mail benachrichtigt.

Text unter Kerze
Ihr Name
Ihre E-Mail
In liebem Gedenken
Irmgard Überbacher
Ruhe in Frieden
Ehemalige Heimschülerin Elisabethinum
Sei geborgen in Gottes Hand
Anonym
Ruhe in Frieden
Fam. Christian Platzer
In lieber Erinnerung. Ruhe in Frieden!
Martina Eisath
Ruhe in Frieden
Ingrid, eine Heimschülerin
Chöre der Engel mögen dich empfangen, Danke
Frieda Ploner
Ruhe in Frieden, danke für alles
Helene, ehemalige Heimschülerin
Zum Paradiese mögen Engel dich geleiten
Roswitha
das ewige Licht leuchte Ihnen Sr. M. Gabriela
Irmgard, ehemalige Heimschülerin
Gottes Frieden sein dir geschenkt
Inge Lunger
Danke! Unvergessen!
Andrea
Ihr Eintrag
Ihr Name
Ihr Text
Ihre E-Mail
Textvorschläge
Aufrichtige Anteilnahme
Unser aufrichtiges Mitgefühl
Wir trauern mit dir
Unser Mitgefühl gehört dir und deinen Lieben.
Wir möchten dir unser aufrichtiges Mitgefühl und unsere Anteilnahme übermitteln.
Meine Trauer ließ mich verstummen. Ich versuche, in Gedanken bei dir zu sein und deinen Schmerz zu teilen.
Tief berührt möchte ich dir mein Beileid ausdrücken.
Wir übermitteln euch auf diesem Wege unser aufrichtiges Beileid zum Verlust eurer lieben Mutter.
Die Nachricht vom Tod deines lieben Vaters hat mich und meine Familie sehr getroffen. Wir sprechen dir, euren Kindern und allen Angehörigen unser tief empfundenes Beileid aus.
Wenn dein schweres Herz dich nur noch mühsam gehen lässt, ergreife die Hände derer, die dich lieben - sie geben dir Halt und Zuversicht.
Unser herzlichstes Beileid. Wir sind jederzeit für euch da.
Ich möchte euch unsere Betroffenheit und unser Mitgefühl ausdrücken und wünsche euch viel Kraft für die Zukunft.
Wir reichen euch die Hand zum stillen Gruß und bleiben stehts mit euch verbunden.
Kraft, Begleitung und gute Gedanken, die auch über diesen einen Tag hinausreichen und dir helfen mögen, die nächste nicht einfache Zeit des Begreifens und Loslassens nach diesem so plötzlich zugemutetem Abschied zu erleben und anzunehmen.
Zwar können wir euren Schmerz nicht fühlen, aber wir möchten ihn mit euch teilen.
Dieser Augenblick ist allein Schweigen und neben Euch stehen, mit all unserer Freundschaft.
Ich wünsche dir, daß du in dieser schweren Stunde die Stärke findest, das schwere Schicksal zu ertragen. Tief empfundenes Mitgefühl möge aufrichten und wärmen und herzliche Anteilnahme möge trösten.
Ohnmächtig und hilflos vor Trauer und Schmerz möchten wir unser tiefes Mitgefühl ausdrücken.
Ich wünsche Dir und Deiner Familie von ganzem Herzen, dass Du die notwendige Kraft hast, trotz des für Dich so schmerzlichen Verlustes zuversichtlich und nicht hoffnungslos in die Zukunft zu blicken.
8.443 Besuche
Florist vor Ort
Reider Gärtnerei. Gartengestaltung. Floristik.
Steinmetz vor Ort
Präsentieren Sie ihren Steinmetzbetrieb auf www.trauerhilfe.it
Erbabwicklung
Präsentieren Sie ihr Unternehmen für Erbabwicklung auf www.trauerhilfe.it
Einen Fehler in dieser Anzeige melden