Im Gedenken an:

Rosa Wwe. Mittelberger

geboren am:12.12.1946
verstorben am:25.01.2014
im Alter von:67 Jahren
letzter Wohnort:Algund
Gemeinde:Algund
Meran & Umgebung
Friedhof:Algund
Weinet nicht, ich hab‘ es überwunden, bin jetzt bei Gott daheim, und lasst mich in stillen Stunden so manches Mal bei euch sein. Was ich getan in meinem Leben, ich tat es nur für euch, was ich gekannt, hab' ich gegeben, als Dank seid einig unter euch. In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von unserer lieben Mutter, guten Oma, Schwiegermutter, Schwester, Schwägerin, Tante und Patin, Frau, Rosa Wwe.Mittelberger geb. Alber geb. 12.12.1946 gest. 25.1.2014 die von Gott, dem Herrn, zu sich gerufen wurde. Den Trauergottesdienst für unsere liebe Verstorbene feiern wir am Dienstag, den 28. Jänner 2014 um 15 Uhr in der Pfarrkirche von Algund. Anschließend begleiten wir unsere liebe Verstorbene zur Verabschiedung auf den Ortsfriedhof. Algund, Ahrntal, Lana, Vöran, St. Martin i. Pass., Kastelbell, Laatsch, den 25. Jänner 2014 In christlicher Trauer : deine Kinder Andrea mit Sigi, Katharina und Carolin Karin mit Raphael Gerti mit Siegi und Robin Roland mit Maria Theresia, Hannes und Paula deine Geschwister Sepp, Luis, Franz, Maria, Anni und Thomas deine Schwägerinnen, Schwager, Nichten, Neffen, Patenkinder und alle übrigen Verwandten und Bekannten Den Abendrosenkranz beten wir am Montag um 19 Uhr in der Pfarrkirche von Algund. Statt Blumen auf das Grab zu legen, möge man für die Südtiroler Krebshilfe oder die Pfarrkirche Algund spenden. Allen, die unsere liebe Verstorbene auf ihrem letzten Weg begleiten, ihrer im Gebet gedenken und sie in lieber Erinnerung behalten, ein herzliches Vergelt‘s Gott. Unser besonderer Dank gilt dem Hausarzt Dr. Kiem, dem gesamten Personal vom Palliativzentrum Martinsbrunn, und allen, die unsere liebe Mutti die letzte Zeit so liebevoll begleitet haben.
Standardkerze

Entzünden Sie eine kostenlose Gedenkkerze!

Diese brennt 21 Tage. Sobald diese erlischt, werden Sie per E-Mail benachrichtigt.

Text unter Kerze
Zeichen verbleibend
Ihr Name
Ihre E-Mail
Liebe Toutl, du bleibsch unvergessn ✨
Christl
klaus
Klaus
Mir vergessn di nie. Robin, Siegi und Gerti
Gerti
Du bisch fir olm in meinem Herzn Mutti
Gerti
Du bisch fir olm in meinem Herzn Mutti.Deine Gerti
Gerti
Du fahlsch ins oma.
Carolin
Wir Vergessen Dich nie
Gerti Siegi und Robin
Gerti,Siegi und Robin
Gertraud Mittelberger
Siegfried Trettel
Siegfried Trettel
gerti
gerti
Jahrgang 1946 Vöran
Jahrgang 1946 Vöran
Karin
Karin
Ihr Eintrag
Ihr Name
Ihr Text
Ihre E-Mail
Textvorschläge
Aufrichtige Anteilnahme
Unser aufrichtiges Mitgefühl
Wir trauern mit dir
Unser Mitgefühl gehört dir und deinen Lieben.
Wir möchten dir unser aufrichtiges Mitgefühl und unsere Anteilnahme übermitteln.
Meine Trauer ließ mich verstummen. Ich versuche, in Gedanken bei dir zu sein und deinen Schmerz zu teilen.
Tief berührt möchte ich dir mein Beileid ausdrücken.
Wir übermitteln euch auf diesem Wege unser aufrichtiges Beileid zum Verlust eurer lieben Mutter.
Die Nachricht vom Tod deines lieben Vaters hat mich und meine Familie sehr getroffen. Wir sprechen dir, euren Kindern und allen Angehörigen unser tief empfundenes Beileid aus.
Wenn dein schweres Herz dich nur noch mühsam gehen lässt, ergreife die Hände derer, die dich lieben - sie geben dir Halt und Zuversicht.
Unser herzlichstes Beileid. Wir sind jederzeit für euch da.
Ich möchte euch unsere Betroffenheit und unser Mitgefühl ausdrücken und wünsche euch viel Kraft für die Zukunft.
Wir reichen euch die Hand zum stillen Gruß und bleiben stehts mit euch verbunden.
Kraft, Begleitung und gute Gedanken, die auch über diesen einen Tag hinausreichen und dir helfen mögen, die nächste nicht einfache Zeit des Begreifens und Loslassens nach diesem so plötzlich zugemutetem Abschied zu erleben und anzunehmen.
Zwar können wir euren Schmerz nicht fühlen, aber wir möchten ihn mit euch teilen.
Dieser Augenblick ist allein Schweigen und neben Euch stehen, mit all unserer Freundschaft.
Ich wünsche dir, daß du in dieser schweren Stunde die Stärke findest, das schwere Schicksal zu ertragen. Tief empfundenes Mitgefühl möge aufrichten und wärmen und herzliche Anteilnahme möge trösten.
Ohnmächtig und hilflos vor Trauer und Schmerz möchten wir unser tiefes Mitgefühl ausdrücken.
Ich wünsche Dir und Deiner Familie von ganzem Herzen, dass Du die notwendige Kraft hast, trotz des für Dich so schmerzlichen Verlustes zuversichtlich und nicht hoffnungslos in die Zukunft zu blicken.
Mama,i vermiss di fest.
I bewunder di sou fir deine Stärke und deine Zuversicht;i war di olm im Herzn beholtn!
Andrea - 27.01.2014
Mama,i vermiss di fest.
I bewunder di fir deine Stärke und deine Liebe zu ins
Andrea - 27.01.2014
Oma , du fehlst uns sehr............
Robin - 27.01.2014
Oma , du fehlst uns sehr............
Robin - 27.01.2014
Oma , du fehlst uns
Robin - 27.01.2014
Oma , du fehlst uns
Robin - 27.01.2014
Oma, du wirst mir sehr fehlen.
Robin - 27.01.2014
Oma, du wersch mir gonz fescht fahln.
Robin - 27.01.2014
Oma, du wersch mir gonz fescht fahln.
Robin - 27.01.2014
Oma, du wersch mir gonz fescht fahln.
Robin - 27.01.2014
Sehnsucht ist die sehnende Sucht,
die eine Reise in die Ferne bucht.

Sie ist die Sucht die dir ins Herz hineinschiesst,
noch ehe eine Träne aus Heimweh fliesst.

Es ist sehnende Kraft,
was ein Mensch für einen anderen geschafft.

Sehnsucht fühlt man im Herz;
und verursacht oft Schmerz.

Doch Sehnsucht ist auch 'suchen und treibende Macht';
das Gesuchte zu finden, noch eh'man es gedacht.

Sehnsucht trägt im Herzen ein Bild,
siehst du's dann vor dir, ist Sehnsucht gestillt.

Nur eine Sehnsucht bleibt unerfüllt irgentwann,
sie zieht dich in ihren Bann
und fängt mit dem Tod eines geliebten Menschen an.

Siegfried Trettel - 27.01.2014
Diese Traueranzeige wurde 290 Mal besucht
Einen Fehler in dieser Traueranzeige melden
Kerze anzünden
Kondolenz verfassen