Im Gedenken an:

Rosa Muther

geb. Schönthaler
geboren am:23.12.1924
verstorben am:26.11.2017
im Alter von:92 Jahren
letzter Wohnort:Laas
Gemeinde:Laas
Oberer Vinschgau
Friedhof:Laas

Es ist so schwer, wenn sich Mutters Augen schließen.
Die Hände ruh‘n, die einst so viel geschafft.
Still und heimlich unsere Tränen fließen,
ein treues Mutterherz wird zur Ruh‘ gebracht.

Wir haben gewusst, dass wir Abschied nehmen müssen. Dennoch fällt es uns unsagbar schwer. Wir geben die traurige Nachricht, dass meine liebe Frau, unsere gute Mama, Schwiegermutter, Oma und Uroma, Schwester, Schwägerin, Tante und Patin, Frau


Rosa Muther
geb. Schönthaler

* 23.12.1924           † 26.11.2017


im 93. Lebensjahr nach längerem Leiden im Kreise ihrer Familie friedlich entschlafen ist.
Wir begleiten unsere liebe Verstorbene am Mittwoch, 29. November, um 14 Uhr vom Friedhofseingang ausgehend, mit Umgang durch das Dorf zum Begräbnisgottesdienst in die Pfarrkirche und anschließend zur Beerdigung auf den Ortsfriedhof von Laas.

Laas, Aicha, Eyrs, Kortsch, St.Gallen (CH), am 26. November 2017

In stillem Gedenken:

dein Mann Toni
deine Kinder Karl mit Gertraud, Thomas und Martin
Oskar mit Angelika, Bernd und Ralf
Franz mit Brigitte, Stefan und Simon
Anton
Gerlinde mit Josef, Philipp und Rainer
Maria Luise mit Matthias, Marilena, Florian und Elisa
Rosmarie mit Siegmar, Hannes und Andreas
deine Urenkel Laurin, Alina und Lucjan

deine Schwester Aloisia
deine Schwägerinnen und Schwäger mit Familien
deine Patenkinder
auch im Namen aller Verwandten und Bekannten

Den Seelenrosenkranz beten wir am Montag und Dienstag um 19 Uhr in der Pfarrkirche von Laas.
Allen, die an den Seelenrosenkränzen und an der Beerdigung teilnehmen, ein recht herzliches Vergelt’s Gott.

Ein besonderer Dank gilt unserem Hausarzt Dr. Robert Kaserer, dem gesamten Team vom Hauskrankenpflegedienst Sprengel Mittelvinschgau sowie den Ärzten und dem Pflegepersonal vom Krankenhaus Schlanders für die liebevolle und fürsorgliche Betreuung.

Standardkerze

Entzünden Sie eine kostenlose Gedenkkerze!

Diese brennt 21 Tage. Sobald diese erlischt, werden Sie per E-Mail benachrichtigt.

Text unter Kerze
Zeichen verbleibend
Ihr Name
Ihre E-Mail
Das ewige Licht leuchte dir
Rosmarie Muther
A ewigs Liachtl möge enk laichtn.
Rosmarie Gemassmer
Aufrichtiges Beileid
Anonym
Aufrichtiges Beileid
Anna Kuppelwieser
Katrin Oberhofer
Katrin Oberhofer
Herzliches Beileid Margit Ratschiller und Fam.
Margit Ratschiller
Aufrichtige Anteilnahme
Veronika u.Alfred
Aufrichtiges Beileid
Simone Greis
Ruhe in Frieden
Alice
Aufrichtiges Beileid
Alber Siegrid
Herzliches Beileid Fam. Romed und Helga Costanzo
Helga Costanzo
Aufrichtiges Beileid
Karin und Egon Vent
Ihr Eintrag
Ihr Name
Ihr Text
Ihre E-Mail
Textvorschläge
Aufrichtige Anteilnahme
Unser aufrichtiges Mitgefühl
Wir trauern mit dir
Unser Mitgefühl gehört dir und deinen Lieben.
Wir möchten dir unser aufrichtiges Mitgefühl und unsere Anteilnahme übermitteln.
Meine Trauer ließ mich verstummen. Ich versuche, in Gedanken bei dir zu sein und deinen Schmerz zu teilen.
Tief berührt möchte ich dir mein Beileid ausdrücken.
Wir übermitteln euch auf diesem Wege unser aufrichtiges Beileid zum Verlust eurer lieben Mutter.
Die Nachricht vom Tod deines lieben Vaters hat mich und meine Familie sehr getroffen. Wir sprechen dir, euren Kindern und allen Angehörigen unser tief empfundenes Beileid aus.
Wenn dein schweres Herz dich nur noch mühsam gehen lässt, ergreife die Hände derer, die dich lieben - sie geben dir Halt und Zuversicht.
Unser herzlichstes Beileid. Wir sind jederzeit für euch da.
Ich möchte euch unsere Betroffenheit und unser Mitgefühl ausdrücken und wünsche euch viel Kraft für die Zukunft.
Wir reichen euch die Hand zum stillen Gruß und bleiben stehts mit euch verbunden.
Kraft, Begleitung und gute Gedanken, die auch über diesen einen Tag hinausreichen und dir helfen mögen, die nächste nicht einfache Zeit des Begreifens und Loslassens nach diesem so plötzlich zugemutetem Abschied zu erleben und anzunehmen.
Zwar können wir euren Schmerz nicht fühlen, aber wir möchten ihn mit euch teilen.
Dieser Augenblick ist allein Schweigen und neben Euch stehen, mit all unserer Freundschaft.
Ich wünsche dir, daß du in dieser schweren Stunde die Stärke findest, das schwere Schicksal zu ertragen. Tief empfundenes Mitgefühl möge aufrichten und wärmen und herzliche Anteilnahme möge trösten.
Ohnmächtig und hilflos vor Trauer und Schmerz möchten wir unser tiefes Mitgefühl ausdrücken.
Ich wünsche Dir und Deiner Familie von ganzem Herzen, dass Du die notwendige Kraft hast, trotz des für Dich so schmerzlichen Verlustes zuversichtlich und nicht hoffnungslos in die Zukunft zu blicken.
Die Mutter wars.
Was brauchts der Worte mehr.
Die Mütter sterben nicht.
Mütter gleichen alten Bäumen.
In uns leben sie und
in unseren Träumen.
Wie ein Stein den Wasserspiegel bricht,
zieht ihr Leben in unserem Kreise.
Mütter sterben nicht.
Mütter leben fort auf ihre Weise.


Liebe Maria Luise, ich wünsche Dir und deiner Familie in diesen Tagen der Dunkelheit und Trauer um eure liebe Mutter viel Kraft. Mögen euch die lieben Erinnerungen und die Spuren der Liebe ein Trost sein.
Denn vorausgehen ist der Schritt in die Ewigkeit, in der wir uns wiederfinden.

Aufrichtige Anteilnahme Deine Kollegin Margit und Familie sowie die Gemeinschaft des Chores Colruna
Margit Stricker Ratschiller - 29.11.2017
Sie ist gegangen
Die Last ist ihr abgenommen.
Sie ist frei.
Nicht mehr Gefangene ihrer Schmerzen.
Nicht mehr ausgeliefert ihrer Hilflosigkeit.
Nicht mehr geängstigt von der Frage,
wie es weitergehen soll.
Ihr kann kein Unheil mehr geschehen.
Sie ist in Sicherheit.
Sie atmet auf.
Unser herzliches Beileid
Karla mit Paula u. Bernd
Karla - 27.11.2017
Liebe Maria Luisa,liebe Trauerfamilie
Abschied bedeutet loslassen und loslassen tut weh! Still und mitfūhlend wollen wir an euch denken und fūr euch beten.
Unser aufrichtiges Mitgefūhl.
Margareth und Konrad Gurschler
Margareth und Konrad Gurschler - 27.11.2017
Liebe Maria Luise !Wir möchten dir unser aufrichtiges Mitgefühl und unsere Anteilnahme übermitteln.
Agnes u. Gotthard mit Kindern
Agnes Alber - 27.11.2017
Liebe Rosmarie und Familie,
Wenn eine Mutter die Augen schließt, tut das Herz so weh, denn nichts kann ihre Liebe ersetzen. Ich bin bei euch in diesen schweren Tagen des Abschieds mit meinen Gedanken aber noch viel mehr mit meinem Gebet.
Liebe Rosmarie, deine Mama ist in Gottes Umarmung! In Liebe, Monika aus Rom
Sr.Benedetta, Rom - 26.11.2017
Diese Traueranzeige wurde 780 Mal besucht
Einen Fehler in dieser Traueranzeige melden