Registrierung auf TrauerHilfe.it

Sie sind noch nicht auf TrauerHilfe.it registriert?
>> zur kostenlosen Registrierung <<

Im Gedenken an:

Pauline Wwe. Dissertori

geb. Spitaler
geboren am: 28.11.1933
verstorben am: 26.01.2024
im Alter von: 90 Jahren
letzter Wohnort: St. Pauls/Eppan
Gemeinde: Eppan a. d. W.
Überetsch
Friedhof: St. Pauls
Begräbnisgottesdienst: 31.01. - 11:00 Uhr in Pfarrkirche St. Pauls/Eppan

Leg alles still in Gottes Hände,

das Glück, den Schmerz,

den Anfang und das Ende.

 
 

Mit traurigem Herzen, aber in dankbarer Liebe für alles Gute, das sie für uns getan hat, verabschieden wir uns von unserer herzensguten Mutter, Schwiegermutter, Oma, Uroma, Schwester, Schwägerin, Tante und Patin

 

Pauline Wwe. Dissertori geb. Spitaler 

Lehrerin i. R.

28.11.1933     † 26.1.2024

 

die vom barmherzigen Gott, nach mit Geduld ertragener Krankheit, versehen mit den Sakramenten zu sich gerufen wurde.

Den Trauergottesdienst feiern wir am Mittwoch, dem 31. Jänner um 11 Uhr in der Pfarrkirche von St. Pauls/Eppan. Anschließend begleiten wir unsere liebe Verstorbene auf den Ortsfriedhof.

Den Abendrosenkranz beten wir am Montag und am Dienstag, um 19.30 Uhr in der Pfarrkirche von St. Pauls/Eppan.

 

St. Pauls/Eppan, Kaltern, Steinhagen (D), London (GB), Berg/Eppan, Gand/Eppan, Montalcino, München (D), am 26. Jänner 2024

 

Im Vertrauen auf ein Wiedersehen

Deine Kinder 

Martin 

Monika mit Fabian

Anneliese mit Josef

Rudi mit Gabi

Deine Enkelkinder Marion mit Johannes, Silvia, Christian, Martina mit Patrick, Karin, Lukas, Daniel

Dein Urenkele Sophie

Deine Geschwister Richard, Hilda, Litti, Peppi, Anneliese und Rudi mit Familien

Deine Schwägerinnen und Schwäger mit Familien

Deine Patenkinder Gabi, Renate und Josef sowie alle übrigen Verwandten

 

Wir danken dem gesamten Team des Wohn- und Pflegeheimes St. Pauls, sowie den PflegerInnen zu Hause für die liebevolle Betreuung. Allen, die an den Rosenkränzen und an der Beerdigung teilnehmen im Voraus ein herzliches Vergelt`s Gott.

 

Standardkerze

Entzünden Sie eine kostenlose Gedenkkerze!

Diese brennt 21 Tage. Sobald diese erlischt, werden Sie per E-Mail benachrichtigt.

Text unter Kerze
Zeichen verbleibend
Ihr Name
Ihre E-Mail
Liebe Pauline, schön Dich gekannt zu haben. Gute Reise und Ruhe in Frieden.
Frank Werther
Herzliches Beileid
Gertrud Amort mit Familie
Aufrichtige Anteilnahme
Monika & Ludwig Seehauser mit Kinder Welschnofen
Unser herzliches Beileid
Fam. Renate Delueg
Mein Aufrichtiges Beileid Ruhe in Frieden
Leni Zuchristian mit Familie
Unsere aufrichtige Anteilnahme
Judith und Norbert Auer mit Familie
Lieber Martin, ich drücke dir mein herzliches Beileid aus.
Brigitte Profanter
Allerliebsten Abschiedsgruß
Astrid Weinreich
Herzliches Beileid
Justina Mair
Aufrichtiges Beileid
Elisabeth Kostner mit Familie
Unser aufrichtiges Beileid! Anneliese Plunger mit Familie
Plunger Anneliese
Unser herzliches Beileid
Priska & Georg Weger
Zum Verfassen von Kondolenzen müssen Sie sich in Ihr TrauerHilfe.it Profil einloggen.
Noch nicht registriert?
Liebe Pauline,

zu deinem Übergang ins Himmelreich möchte ich dir noch einige Gedanken mit zu unserem Herrgott geben.
Er wird dich fürstlich empfangen samt seiner ganzen Engelsschar. Der Konrad und die Pia werden dich schon erwarten haben und so seit ihr jetzt wieder beinand und könnt zusammen sicher auch drüben, für uns Bittsteller sein.

Als Volksschullehrerin kannte dich in St. Pauls jeder. Du warst eine feine Lehrerin.
Nicht streng sondern fürsorglich und hast uns Schülern spielend das Lesen und das Schreiben und das Grüßen und den nötigen Respekt vor dem Nächsten beigebracht.
Als du dann die Ehe mit Konrad eingingest, warst du auf einmal weg, ein Schock und hast deinen Beruf mit Mutter werden und sein, ausgetauscht.
Als 5fache Mama hattest du alle Hände voll zu tun, bis alle groß und geformt waren.
Während Konrad, als Direktor des Tourismusvereines Eppan und mein Ex Chef, die Geschicke des Tourismus in der Gemeinde leitete, hast du euer Zuhause in ein richtiges Nest verwandelt. Immer gerne kamen später, auch nach der Pensionierung vom Konrad die Kinder und Enkelkinder "HEIM" zu Oma und Opa und so entstand eine tiefe
Bindung zum Elternhaus wo nun Martin und die Familie vom Rudi, in Trauer zurück bleibt.

Dein ganzer Halt war die Mutter Gottes und unser Herrgott und ich sehe heute noch dein
altes Fahrrad vor der Kirche stehn, weil du zum Beten in unsere Kirche gingest.
Du strahltest Zufriedenheit und Liebe aus und warst bis zum Schluß, auch wenn dich die
Krankheit sehr gezeichnet hat, das gleiche wertvolle und achtsame Wesen, das du zeitlebens warst.
Einmal hatte ich noch vor Weihnachten das Glück dich zu sehen, wo ich stark beeindruckt
von deiner menschlichen Größe, von dir Abschied nehmen konnte.

Liebe Pauline,
es gibt nicht viele Menschen die ohne Umschweife direkt Heim gehen. Es gibt nicht viele
Menschen die in einem Dorf so fehlen wie du, wenngleich du ganz im Verborgenen gewirkt hast und so viele Schätze gesammelt hast, wovon wir als Gesellschaft sicher alle profitieren. Am Meisten aber deine Kinder und für die du täglich deinen Rosenkranz gebetet hast.
Einen allerletzten Gruß an Dich, meine liebe Pauline.

Im Vertrauen auf das Wiedersehen
Astrid
St. Pauls, am 28. 01. 2024


Astrid Weinreich - 30.01.2024
Weinet nicht an meinem Grabe gönnet mir die ewige Ruh,denkt wie ich gelitten habe,bis ich schloss die Augen zu. Eine Stimme die uns vertraut war,schweigt nun,eine Mutter die immer für uns da war,lebt nicht mehr.Erinnerungen sind das was uns bleibt.Wenn wir dir auch Ruhe gönnen,so ist voll Trauer unser Herz.Die Mama wars was brauchts der Worte mehr. Das Leben endet,die Liebe nicht.Liebe Geschwister Dissertori und Angehörige ich entbiete euch allen meine innigste Anteilnahme. In stiller Mittrauer Verena
Verena Pertoll - 27.01.2024
Diese Traueranzeige wurde 12.867 Mal besucht
Einen Fehler in dieser Traueranzeige melden
Kerze anzünden
Kondolenz eintragen