Im Gedenken an:

Martin Unterpertinger

Forstnerhof in Terenten
geboren am:30.05.1991
verstorben am:20.02.2013
im Alter von:21 Jahren
letzter Wohnort:Terenten
Gemeinde:Terenten
Pustertal
Friedhof:Terenten
Obwohl wir dir die Ruhe gönnen, ist voll Trauer unser Herz. Dich leiden sehen und nicht helfen können, das war unser größter Schmerz. Am 6. November 2008 veränderte ein tragischer Verkehrsunfall dein und unser Leben. Traurigen Herzens nehmen wir Abschied von unserem lieben Martin Unterpertinger Forstnerhof in Terenten * 30. Mai 1991 † 20. Februar 2013 Gemeinsam begleiten wir unseren lieben Martin am Samstag, dem 23. Februar, um 14 Uhr vom Heimathaus ausgehend, zum Abschiedsgottesdienst um 15 Uhr in die Pfarrkirche von Terenten und anschließend zur Beisetzung in den Friedhof. Den Rosenkranz beten wir am Freitag um 19.30 Uhr und am Samstag um 13.30 Uhr im Trauerhaus. In Liebe: deine Mama Rita, dein Tata Walter deine Schwestern Verena und Hanna deine Oma Frieda, dein Opa Josef deine Patin Rosmarie mit Familie deine Tanten, Onkel, Cousinen und Cousins sowie alle Verwandten und alle deine Freunde Terenten, Ahornach, am 20. Februar 2013 Da es uns unmöglich ist, alle einzeln zu nennen, die uns in den Jahren nach dem Unfall zur Seite gestanden sind, uns und Martin auf irgend einer Weise geholfen haben, möchten wir uns auf diesem Wege ganz herzlich bedanken; Vergelt‘s Gott. Danke allen, die Martin auf seinem letzten Weg begleiten und ihn in liebevoller Erinnerung behalten.
Standardkerze

Entzünden Sie eine kostenlose Gedenkkerze!

Diese brennt 21 Tage. Sobald diese erlischt, werden Sie per E-Mail benachrichtigt.

Text unter Kerze
Zeichen verbleibend
Ihr Name
Ihre E-Mail
A Liachtl fi di
Anonym
Unvergessen, lieber Martin
Hanna Radmueller
Ruhe in Frieden
Christian
A Liachtl fir di liabr Martin
Burgi
A Kerzl aus Rein
A traurige Mama
A liachtl zin 9.johrestog
Aus Passeier ...
in lieber Erinnerung
Pauline Rainer Winding
in lb.Erinnerung
Anonym
Unvergessen
Sigi Holzer mit Fam.
Ruhe in Frieden
Maria
Ruhe sanft in Gottes Hand
Fam. Kofler Oberleitner
❤in den Herzen lebst du weiter❤
Anonym
Ihr Eintrag
Ihr Name
Ihr Text
Ihre E-Mail
Textvorschläge
Aufrichtige Anteilnahme
Unser aufrichtiges Mitgefühl
Wir trauern mit dir
Unser Mitgefühl gehört dir und deinen Lieben.
Wir möchten dir unser aufrichtiges Mitgefühl und unsere Anteilnahme übermitteln.
Meine Trauer ließ mich verstummen. Ich versuche, in Gedanken bei dir zu sein und deinen Schmerz zu teilen.
Tief berührt möchte ich dir mein Beileid ausdrücken.
Wir übermitteln euch auf diesem Wege unser aufrichtiges Beileid zum Verlust eurer lieben Mutter.
Die Nachricht vom Tod deines lieben Vaters hat mich und meine Familie sehr getroffen. Wir sprechen dir, euren Kindern und allen Angehörigen unser tief empfundenes Beileid aus.
Wenn dein schweres Herz dich nur noch mühsam gehen lässt, ergreife die Hände derer, die dich lieben - sie geben dir Halt und Zuversicht.
Unser herzlichstes Beileid. Wir sind jederzeit für euch da.
Ich möchte euch unsere Betroffenheit und unser Mitgefühl ausdrücken und wünsche euch viel Kraft für die Zukunft.
Wir reichen euch die Hand zum stillen Gruß und bleiben stehts mit euch verbunden.
Kraft, Begleitung und gute Gedanken, die auch über diesen einen Tag hinausreichen und dir helfen mögen, die nächste nicht einfache Zeit des Begreifens und Loslassens nach diesem so plötzlich zugemutetem Abschied zu erleben und anzunehmen.
Zwar können wir euren Schmerz nicht fühlen, aber wir möchten ihn mit euch teilen.
Dieser Augenblick ist allein Schweigen und neben Euch stehen, mit all unserer Freundschaft.
Ich wünsche dir, daß du in dieser schweren Stunde die Stärke findest, das schwere Schicksal zu ertragen. Tief empfundenes Mitgefühl möge aufrichten und wärmen und herzliche Anteilnahme möge trösten.
Ohnmächtig und hilflos vor Trauer und Schmerz möchten wir unser tiefes Mitgefühl ausdrücken.
Ich wünsche Dir und Deiner Familie von ganzem Herzen, dass Du die notwendige Kraft hast, trotz des für Dich so schmerzlichen Verlustes zuversichtlich und nicht hoffnungslos in die Zukunft zu blicken.
DIE BESTEN STERBEN JUNG...

Liebe Familie von MARTIN,

7 Jahre ohne euren geliebten Bub und Bruder...
Und zuvor schon unsäglich schwere Jahre nach seinem Unfall...
Euer lieber Martin fehlt unendlch!!!
DIE LIEBE BLEIBT!
LIEBE IST STÄRKER ALS DER TOD!!!

Wir wünschen euch weiterhin ganz viel Kraft, Mut, Zusammenhalt und gute, verständnisvolle Menschen an eurer Seite.
Mögen euer geliebter MARTIN und alle eure Engel euch immer begleiten und gut behüten.

Viele Herzenswünsche und eine innige Umarmung
von einer betroffenen, mitfühlenden Familie
Eine trauernde, verwaiste Mama - 20.02.2020
In der Blüte meines Lebens
überraschte mich der Tod.
Liebe Eltern und Geschwister,
trauert nicht vergebens,
dieses Schicksal kam von Gott.
Wir sind ja noch verbunden
durch ein Band, das nie zerbricht,
die Liebe hat uns fest umwoben,
und die Liebe stirbt ja nicht.

Unser herzliches Beileid und viel Kraft in dieser schweren Zeit
Hanna - 28.02.2013
Tränen die fließen sind bitter.Bitterer aber
sind Tränen,die nicht fließen.
Still,ganz leise
stehenwir an Eurer Seite,
wo Worte zuviel,
kann nur noch ein Schweigen helfen.
Sigi 23,02,2013
Fam.Holzer Sigi - 23.02.2013
Liebe Familie Unterpertinger,wir wünschen euch viel Kraft für diese schweren stunden,in Gedanken sind wir euch nahe.Aufrichtiges Beileid besonders von Florian und Annelies
Fam.APPENBICHLER - 22.02.2013
Gedanken - Augenblicke, sie werden uns immer an dich erinnern und uns glücklich und
traurig machen und dich nie vergessen lassen!

Martin, mit dir in zimmo hone geterft san! Mir homs olbm nett kop, bis i mi in mathe wido amo et ausgiket hon!! Obo du hosch an weita kolfn, du hosch kan hint gilot! Jo viel hetz homo kop und wen epas amo et gong isch, noa hosche wo nächte weis gikopft, bis dus wido dorichtn hosch! Augebm isch fi di nia a thema giwedn, nouchn motto: Augebm tut man la in brief!!!

Neamo donkschian fi de schiana zeit wosmo kop hom und i wer di SICHO nia vogessn!! I hon oft an di und i wer no oft an di denkn!! Mochs guit!!
Thomas Peintner - 22.02.2013
Wir wünschen euch viel Kraft in dieser schweren Zeit, liebe Menschen, die euch nahe sind und viele Schutzengel, die euch tragen.
Eder Linda mit Familie - 21.02.2013
Schmetterling
du bist jetzt keine Raupe mehr
gefangen am Boden
in deinem Körper in dunkler Erde.
Du Wunder, eingesponnen in einem Kokon,
eingehüllt wie in eine Decke wärmend,
damit du hinüberschauen kannst
in dein Schmetterlingsleben.
Jetzt bist du frei,
du fliegst in den Himmel,
schaust mit großen Augen auf die Welt,
in der wir noch im Staube kriechen
und dich dort vergeblich suchen.
Aber manchmal,
wenn ich meinen Blick in den Himmel wende,
sehe ich dich fliegen.
Dann weiß ich, es geht dir gut.

I on soffl oft an die gedenkt.
Danke Martin, fi die wundoschiane und umeiglich lustige Zeit mit dir.

Martin i war de nia vogessn.
Hannes Tschurtschenthaler - 21.02.2013
"Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man durch den Tod nicht verlieren."

Liebe Rita, liebe Trauerfamilie! Nichts kann so zu Herzen gehn,
als ein eigenes Kind zu verlieren.Man trägt das vergangene
Schöne wie ein kostbares Geschenk in sich. Wir wünschen Euch
viel Kraft und Zuversicht in dieser schweren Zeit.
Aufrichtige Anteilnahme



SBO Sand in Taufers - 21.02.2013
In stiller Trauer

Einem ENGEL,
der euch alles bedeudet hat.

Einer LIEBE,
die nie vergeht.

Einem LICHT,
das euch immer leuchten wird.

In dieser schweren Zeit
besteht unser Trost oft nur darin,
liebevoll zu schweigen und
schweigend mitzuleiden.
Fam. Klammsteiner - 20.02.2013
Diese Traueranzeige wurde 2.684 Mal besucht
Einen Fehler in dieser Traueranzeige melden
Kerze anzünden
Kondolenz verfassen