Registrierung auf TrauerHilfe.it

Sie sind noch nicht auf TrauerHilfe.it registriert?
>> zur kostenlosen Registrierung <<

Im Gedenken an:

Maria Wieser

Wwe. Steinbüchel
geboren am: 16.03.1933
verstorben am: 07.02.2010
im Alter von: 76 Jahren
letzter Wohnort: Bruneck
Gemeinde: Bruneck
Pustertal
Friedhof: Bruneck
Die Erinnerung an einen lieben Menschen ist das Licht eines Sterns. Man sieht es auch dann noch leuchten, wenn der Stern schon lange erloschen ist. Unfassbar für uns, unbegreiflich für die, die sie gekannt haben, nehmen wir Abschied von unserer Schwester, Schwägerin, Tante, Patin, Großtante und Ziehmutter, Frau Maria Wieser Wwe. Steinbüchel * 16. März 1933 † 7. Februar 2010 die im 77. Lebensjahr plötzlich und unerwartet, nach Empfang der heiligen Sakramente, friedlich im Herrn entschlafen ist. Der Trauergottesdienst für unsere liebe Maria findet am Mittwoch, dem 10. Februar, um 16.00 Uhr in der Pfarrkirche von Bruneck statt. Anschließend begleiten wir sie zur letzten Ruhe in den Stadtfriedhof. Gott vergelte dir deine Güte und deine Fürsorge: deine Geschwister Ferdinand, Albina, Hilda, Georg, Ida, Regina, Peter und Johanna deine Schwäger und Schwägerinnen, Nichten und Neffen deine Patenkinder deine 11 Ziehkinder aus Deutschland sowie alle Verwandten, Bekannten und Freunde Bruneck, Antholz, Rasen, Dietenheim, St. Georgen, Kiefersfelden (D), Stegen, Cernobbio, am 7. Februar 2010 Den Seelenrosenkranz beten wir am Dienstag um 19.30 Uhr in der Friedhofskapelle sowie am Mittwoch um 15.30 Uhr in der Pfarrkirche. Ein besonderer Dank gilt den Ärzten und dem gesamten Pflegepersonal der Abteilung Chirurgie und der Intensivstation vom Krankenhaus Bruneck. Vergelt’s Gott allen, die an den Seelenrosenkränzen und an der Beerdigung von unserer lieben Maria teilnehmen.
Standardkerze

Entzünden Sie eine kostenlose Gedenkkerze!

Diese brennt 21 Tage. Sobald diese erlischt, werden Sie per E-Mail benachrichtigt.

Text unter Kerze
Zeichen verbleibend
Ihr Name
Ihre E-Mail
E
Ich denk an Dich
Anonym
Ruhe in Frieden
anonym
Zum Verfassen von Kondolenzen müssen Sie sich in Ihr TrauerHilfe.it Profil einloggen.
Noch nicht registriert?
Auf der anderen Seite des Weges...
Der Tod ist eigenlich nichts.
Ich bin nur in das Zimmer nebenan gegangen,
das was ich für Euch war, bin ich immer noch.
Gebt mir den Namen ,den Ihr mir immer gegeben habt.
Sprecht mit mir, wie Ihr es immer mit mir getan habt.
Seit nicht feierlich oder traurig,lacht sogar,
worüber wir gemeinsam gelacht haben.
Betet für mich,und denkt an mich.
Das Leben geht weiter, und einmal sehen wir uns wieder.
Der Faden ist nicht durchgeschnitten.
Warum soll ich nicht mehr in Euren Gedanken sein, weil ich nicht mehr in Eurem Blickfeld bin.
Ich bin nicht weit weg, ich bin nur auf der anderen Seite des Weges.

Wir reichen Euch die Hand zum stillen Gruß und bleiben stets mit Euch verbunden.

Christl aus Ochsengarten mit Familie.
Christl Haselwanter - 08.02.2010
Diese Traueranzeige wurde 376 Mal besucht
Einen Fehler in dieser Traueranzeige melden
Kerze anzünden
Kondolenz eintragen