Im Gedenken an:

Maria Plunger

geb. Brugger
geboren am:10.05.1941
verstorben am:04.07.2020
im Alter von:79 Jahren
letzter Wohnort:St. Pauls/Eppan
Gemeinde:Eppan a. d. W.
Überetsch
Friedhof:St. Pauls
2. Jahrestag am: 04.07.2022
Sie haben vom 16.06.2022 bis 06.07.2022 die Möglichkeit eine Jahrestagskerze zu entzünden.
Jahrestagskerze entzünden

Die Mama war`s, was braucht es der Worte mehr.

 

Traurigen Herzens, aber mit großer Dankbarkeit und vielen schönen Erinnerungen nehmen wir Abschied von meiner lieben Frau, unserer herzensguten Mama, Schwiegermutter, Oma, Schwester, Schwägerin, Tante und Patin, Frau

 

Maria (Mary) Plunger geb. Brugger

* 10.5.1941    † 4.7.2020

 

die nach langer Krankheit zu Gott heimgekehrt ist.

Den Trauergottesdienst feiern wir am Dienstag, dem 7. Juli um 17 Uhr in der Pfarrkirche von St. Pauls. Anschließend erfolgt die Verabschiedung unserer lieben Verstorbenen im Ortsfriedhof.

Den Abendrosenkranz beten wir am Montag, um 19.30 Uhr in der Pfarrkirche von St. Pauls.

Man bittet die Sicherheitsvorschriften einzuhalten.

 

St. Pauls, Burgstall, Kaltern, Durnholz, Bozen, Lüsen, Nals, Sarnthein am 4. Juli 2020

 

In Liebe:

dein Mann Heinz

deine Kinder  Joachim mit Sonja und Valentina

                          Michael mit Barbara und Vera mit Mama Sabine

                          Leni mit Peter, Kathrin, Michael und Simon

deine Geschwister Lisl, Frieda, Sepp, Maria, Regina, Anni und Franz mit Familien

deine Schwägerinnen und Schwäger mit Familien

deine Patenkinder sowie alle übrigen Verwandten.

 

Unser herzlicher Dank gilt dem Wohn- und Pflegeheim St. Pauls, besonders dem Haus Sofia für die liebevolle Betreuung.

Allen, die am Rosenkranz und an der Beerdigung teilnehmen, im Voraus ein herzliches Vergelt`s Gott.

Standardkerze

Entzünden Sie eine kostenlose Gedenkkerze!

Diese brennt 21 Tage. Sobald diese erlischt, werden Sie per E-Mail benachrichtigt.

Text unter Kerze
Ihr Name
Ihre E-Mail
Im lieben Gedenken
Rosa Innerebner
Ruhe in Frieden
Frank Reinhard
Meine Herzliche Anteilnahme
Marlene Calliari
Herzliches Beileid!
Margit und Erwin mit Kindern
Herzliches Beileid
Barbara und Markus
Für Simons Oma
Deine Lehrerinnen
Im lieben Gedenken
Ulrike mit Fam.
Ruhe in Frieden
Reinhard Frank
Herzliches Beileid
Reinhard und Anneliese Frank
Herzliches Beileid!Ruhe in Frieden lb Mary!
Lisi Plunger mit Fam.
In liebem Gedenken R.I.P.
Inge u Robert Perlot
Herzliches Beileid
Verena Pertoll
Ihr Eintrag
Ihr Name
Ihr Text
Ihre E-Mail
Textvorschläge
Aufrichtige Anteilnahme
Unser aufrichtiges Mitgefühl
Wir trauern mit dir
Unser Mitgefühl gehört dir und deinen Lieben.
Wir möchten dir unser aufrichtiges Mitgefühl und unsere Anteilnahme übermitteln.
Meine Trauer ließ mich verstummen. Ich versuche, in Gedanken bei dir zu sein und deinen Schmerz zu teilen.
Tief berührt möchte ich dir mein Beileid ausdrücken.
Wir übermitteln euch auf diesem Wege unser aufrichtiges Beileid zum Verlust eurer lieben Mutter.
Die Nachricht vom Tod deines lieben Vaters hat mich und meine Familie sehr getroffen. Wir sprechen dir, euren Kindern und allen Angehörigen unser tief empfundenes Beileid aus.
Wenn dein schweres Herz dich nur noch mühsam gehen lässt, ergreife die Hände derer, die dich lieben - sie geben dir Halt und Zuversicht.
Unser herzlichstes Beileid. Wir sind jederzeit für euch da.
Ich möchte euch unsere Betroffenheit und unser Mitgefühl ausdrücken und wünsche euch viel Kraft für die Zukunft.
Wir reichen euch die Hand zum stillen Gruß und bleiben stehts mit euch verbunden.
Kraft, Begleitung und gute Gedanken, die auch über diesen einen Tag hinausreichen und dir helfen mögen, die nächste nicht einfache Zeit des Begreifens und Loslassens nach diesem so plötzlich zugemutetem Abschied zu erleben und anzunehmen.
Zwar können wir euren Schmerz nicht fühlen, aber wir möchten ihn mit euch teilen.
Dieser Augenblick ist allein Schweigen und neben Euch stehen, mit all unserer Freundschaft.
Ich wünsche dir, daß du in dieser schweren Stunde die Stärke findest, das schwere Schicksal zu ertragen. Tief empfundenes Mitgefühl möge aufrichten und wärmen und herzliche Anteilnahme möge trösten.
Ohnmächtig und hilflos vor Trauer und Schmerz möchten wir unser tiefes Mitgefühl ausdrücken.
Ich wünsche Dir und Deiner Familie von ganzem Herzen, dass Du die notwendige Kraft hast, trotz des für Dich so schmerzlichen Verlustes zuversichtlich und nicht hoffnungslos in die Zukunft zu blicken.
Liebe Merry! Schwer schlug das Schicksal zu, das dich ins Pflegeheim Sofia führte, wo du mit unserer Tea das Zimmer teilteste. Wie wenn ihr es euch ausgemacht hättet, geht ihr fast zusammen weg, nach Hause zu unserem Herrgott. Als du noch beim Adler Kellerin warst, als schneidiges Mädchen, lerntest du den Heinz kennen, und bald stand fest, daß ihr füreinander bestimmt wart. So habt ihr im Feldweg euer Häuschen gebaut, und nebenbei auch Zimmer vermietet. Damals hatte ich viel mit dir zu tun und so durfte ich dir so manchen guten Gast vermitteln, die deine Gastfreundschaft so schätzten, daß sie oft auch zwei und dreimal im Jahr auf Urlaub zu Euch kamen. Ich erinnere mich noch gut, wie du mit deinen kleinen Buben im Kinderwagen vorbei gingest und wie schön die zwei Kinder waren. Und später gingest du mit Leni vorbei, und warst einfach überglücklich. Dein schneller Gang verriet, daß noch viel Arbeit auf dich wartete. Die Paulsner haben dich mit offenen Armen empfangen, und müssen dich nun leider mit wehem Herzen gehen lassen. Hab Dank liebe Merry, für deine Bereicherung, hab einfach Dank für dein positives und sonniges Wesen, für all die ehrenamtliche Arbeit, die Unterstützung in den Vereinen, im Pfarrgemeinderat, bei den Gottesdiensten, und für die Kommunionen, die ich auch von dir empfangen durfte. Das Zeugnis das du unserem Herrgott mitbringst, mit "summa cum laude" sagt alles aus um dich in seiner Obhut geborgen und bestens versorgt zu wissen. In stiller Mittrauer Astrid
Astrid - 07.07.2020
Liebe Leni. Wir möchten dir und deinen Lieben unser aufrichtiges Mitgefühl und unsere Anteilnahme übermitteln.
Psenner Hans u Karin - 06.07.2020
Im eigenen Namen und im Namen der ganzen Pfarrgemeinde von St. Pauls möchte ich Frau Maria Vergelt`s Gott sagen für ihre fleißigen und treuen Dienste in unserer Pfarrei, vor allem auch für ihre Mitarbeit im Pfarrgemeinderat über viele Jahre und auch als Pfarrgemeinderatsvorsitzende. Möge sie ruhen in Gottes Frieden und möge ihr der ewige Lohn geschenkt sein und der Trauerfamilie viel Kraft und Trost in diesen schweren Stunden. Dekan Alexander Raich
Alexander Raich - 05.07.2020
Es ist egal, zu welchem Zeitpunkt man einen Menschen verliert, es ist immer zu früh und es tut immer weh! :(
Sara Ladstätter - 04.07.2020
627 Besuche
Florist vor Ort
Reider Gärtnerei. Gartengestaltung. Floristik.
Steinmetz vor Ort
Präsentieren Sie ihren Steinmetzbetrieb auf www.trauerhilfe.it
Erbabwicklung
Präsentieren Sie ihr Unternehmen für Erbabwicklung auf www.trauerhilfe.it
Einen Fehler in dieser Anzeige melden