Registrierung auf TrauerHilfe.it

Sie sind noch nicht auf TrauerHilfe.it registriert?
>> zur kostenlosen Registrierung <<

Im Gedenken an:

Karl Zingerle

geboren am: 24.05.1951
verstorben am: 24.01.2022
im Alter von: 70 Jahren
letzter Wohnort: Vahrn
Gemeinde: Vahrn
Eisacktal
Friedhof: Vahrn
Trauerfeier: 29.01. - 14:30 Uhr Vahrn
Standardkerze

Entzünden Sie eine kostenlose Gedenkkerze!

Diese brennt 21 Tage. Sobald diese erlischt, werden Sie per E-Mail benachrichtigt.

Text unter Kerze
Zeichen verbleibend
Ihr Name
Ihre E-Mail
Ruhe in Frieden
Erika mit Familie
Ruhe in Frieden
Anonym
Emil
A Liacht der Erinnerung für di
Fam. Höller Bonifaz
Und bis wir uns wiedersehen, halte Gott dich fest in seiner Hand.
Anonym
In lieber Erinnerung🙏
Patrizia mit fam.
Valentina
A Liachtl fir dih Karl auf deinen letschtn Weg
Christine und Hans Peter Schalders
A Liachtl für dich
Anna
Aufrichtiges Beileid
Familie Thaler Patrick
Ruhe in Frieden
M. M
Ruhe in Frieden
Herta mit Familie
Zum Verfassen von Kondolenzen müssen Sie sich in Ihr TrauerHilfe.it Profil einloggen.
Noch nicht registriert?
R Ruhe in Frieden
Jahrgang 1951 - 27.01.2022
Aufrichtige Anteilnahme
Wolfgang Göller - 27.01.2022
Unser aufrichtiges Mitgefühl der ganzen Familie
Jahrgang 1951 - 26.01.2022
Den Angehörigen mein herzliches Beileid für den traurigen Abschied
Silvia Natzler - 26.01.2022
Dein Brunnen war zu tief und dunkel
Das Feuer ist kalt und frisch die Wunden
Du hast gesucht, doch nichts gefunden
Bist schon lange weg von Zuhaus
Mann, wir hab'n uns gut geschlagen
Doch der Tod kommt immer ungeladen
Seine Küsse hinterlassen Narben
Alles nimmt seinen Lauf
Hast du vergessen dich zu retten
Oder wolltest du mit Gott zu Mittag essen?
Ja, wir ernten was wir säen
Das Startsignal für meine Tränen
Mögen Engel dich begleiten
Dir den hellsten Stern am Himmel zeigen
Ich sehe dich, wenn ich die Augen schließe
Irgendwo zwischen Traum und Paralyse
Erinnerungen, die mir bleiben
Wie die Trauer in Worte kleiden
Lass dich in meiner Seele lesen
Alles löst sich auf, im Regen
Hast du vergessen dich zu retten
Oder wolltest du mit Gott zu Mittag essen?
Wir ernten was wir säen
Das Startsignal für meine Tränen
Mögen Engel dich begleiten
Dir den hellsten Stern am Himmel zeigen
Ich sehe dich, wenn ich die Augen schließe
Irgendwo zwischen Traum und Paralyse
In dieser Art der Einsamkeit
Ist man zu Hause, doch nie daheim
Die Tage nur ein Klumpen Zeit
Mögen Engel dich begleiten
Beim Segeln durch seltsame Zeiten
Du siehst auf mich mit tausend Augen
Lass dein Licht für mich scheinen
Mögen Engel dich begleiten
Dir den hellsten Stern am Himmel zeigen
Ich sehe dich, wenn ich die Augen schließe
Irgendwo zwischen Traum und Paralyse
Stefan Bacher - 26.01.2022
Mein herzliches Beileid den angehörigen.ruhe in friedn karl
Kofler barbara - 26.01.2022
Diese Traueranzeige wurde 36.329 Mal besucht
Einen Fehler in dieser Traueranzeige melden
Kerze anzünden
Kondolenz eintragen