Im Gedenken an:

Karl Volgger

Bäckn- Karl
geboren am:08.04.1942
verstorben am:21.12.2021
im Alter von:79 Jahren
letzter Wohnort:Wiesen
Gemeinde:Pfitsch
Wipptal
Friedhof:Wiesen

Leg alles still
in Gottes Hände
das Glück, den Anfang
und das Ende.

 

In Liebe nehmen wir Abschied von unserem

 

Karl Volgger

Bäckn- Karl

* 8. April 1942      † 21. Dezember 2021

 

der im Alter von 79 Jahren unerwartet nach Herzversagen von uns gegangen ist.

 

Der Trauergottesdienst für unseren lieben Karl findet am Montag, dem 3. Jänner, um 14.00 Uhr in der Pfarrkirche von Wiesen statt. Die Urnenbeisetzung erfolgt anschließend im engsten Familienkreis.

 

Wiesen, Sterzing, Brixen, Pfitsch, am 21. Dezember 2021


In lieben Gedenken:

deine Schwester Midi
dein Neffe und Gete Armin mit David und Valentina
deine Nichte Carmen mit Armin, Damian und Sandra
deine Patenkinder Stefan und Herbert
auch im Namen aller Verwandten und Bekannten

 

Unser lieber Karl ist von Samstag bis Montagmittag in der Friedhofskapelle aufgebahrt, wo sich jeder mit einem Gebet von ihm verabschieden kann.

 

Den Seelenrosenkranz beten wir am Sonntag um 18.00 Uhr sowie am Montag um 13.30 Uhr in der Pfarrkirche von Wiesen.

 

Ein herzlicher Dank gilt den lieben jungen Menschen, die ihm erste Hilfe geleistet haben und den Ärzten an der Uniklinik Innsbruck.

Standardkerze

Entzünden Sie eine kostenlose Gedenkkerze!

Diese brennt 21 Tage. Sobald diese erlischt, werden Sie per E-Mail benachrichtigt.

Text unter Kerze
Ihr Name
Ihre E-Mail
Ruhe in Frieden
Anonym
Ruhe in Frieden
Fam. Mair Paul Wiesen
Aufrichtige Anteilnahme
Hannes, Gabi, Alex & Philipp
Herzliches Beileid
Doris Stampfer
Herzliche Anteilnahme
Messner Sylvia mit Familie
Herzliches Beileid - Ruhe in Frieden
Ralser Veronika
Unser Beileid! Das ewige Licht leuchte ihm!
Fam. Forer Philipp
A Liachtl für die Karl
Fam. Rainer Gerold
Ruhe in Frieden Karl Herzliches Beileid
Walter und Anni Kofler Sterzing
In lieber Erinnerung an den ehemaligen Nachbar RIP
Maria Ossanna
Ruhe in Frieden
Familie Graf
Motzile Annelies und Christin
Ein Licht leuchte dir!
Ihr Eintrag
Ihr Name
Ihr Text
Ihre E-Mail
Textvorschläge
Aufrichtige Anteilnahme
Unser aufrichtiges Mitgefühl
Wir trauern mit dir
Unser Mitgefühl gehört dir und deinen Lieben.
Wir möchten dir unser aufrichtiges Mitgefühl und unsere Anteilnahme übermitteln.
Meine Trauer ließ mich verstummen. Ich versuche, in Gedanken bei dir zu sein und deinen Schmerz zu teilen.
Tief berührt möchte ich dir mein Beileid ausdrücken.
Wir übermitteln euch auf diesem Wege unser aufrichtiges Beileid zum Verlust eurer lieben Mutter.
Die Nachricht vom Tod deines lieben Vaters hat mich und meine Familie sehr getroffen. Wir sprechen dir, euren Kindern und allen Angehörigen unser tief empfundenes Beileid aus.
Wenn dein schweres Herz dich nur noch mühsam gehen lässt, ergreife die Hände derer, die dich lieben - sie geben dir Halt und Zuversicht.
Unser herzlichstes Beileid. Wir sind jederzeit für euch da.
Ich möchte euch unsere Betroffenheit und unser Mitgefühl ausdrücken und wünsche euch viel Kraft für die Zukunft.
Wir reichen euch die Hand zum stillen Gruß und bleiben stehts mit euch verbunden.
Kraft, Begleitung und gute Gedanken, die auch über diesen einen Tag hinausreichen und dir helfen mögen, die nächste nicht einfache Zeit des Begreifens und Loslassens nach diesem so plötzlich zugemutetem Abschied zu erleben und anzunehmen.
Zwar können wir euren Schmerz nicht fühlen, aber wir möchten ihn mit euch teilen.
Dieser Augenblick ist allein Schweigen und neben Euch stehen, mit all unserer Freundschaft.
Ich wünsche dir, daß du in dieser schweren Stunde die Stärke findest, das schwere Schicksal zu ertragen. Tief empfundenes Mitgefühl möge aufrichten und wärmen und herzliche Anteilnahme möge trösten.
Ohnmächtig und hilflos vor Trauer und Schmerz möchten wir unser tiefes Mitgefühl ausdrücken.
Ich wünsche Dir und Deiner Familie von ganzem Herzen, dass Du die notwendige Kraft hast, trotz des für Dich so schmerzlichen Verlustes zuversichtlich und nicht hoffnungslos in die Zukunft zu blicken.
Mein allerherzlichsten Beileid. Ich war unter denjenigen die den Herrn Karl im Zug geholfen und wiederbelebt haben, bis die Rettung angekommen ist. Ich habe seinen Hand festgehalten solange ich da war. Gerade verliere ich meine letzte verbliebene Oma und habe da wirklich gehofft, ich durfte den Opa von jemand anderen am Leben halten. Ich werde die Erfahrung und die Erinnerung ewig behalten in der Hoffnung, weiter behilflich sein zu können, wenn jemand in Not ist. Eine große Umarmung.
Alessandra - 25.12.2021
18.398 Besuche
Florist vor Ort
Blumen Mittermaier H.
Steinmetz vor Ort
Präsentieren Sie ihren Steinmetzbetrieb auf www.trauerhilfe.it
Erbabwicklung
Präsentieren Sie ihr Unternehmen für Erbabwicklung auf www.trauerhilfe.it
Einen Fehler in dieser Anzeige melden