Im Gedenken an:

Josef Huber

Vizebürgermeister von St. Lorenzen
geboren am:20.07.1957
verstorben am:10.05.2017
im Alter von:59 Jahren
letzter Wohnort:Aue/St. Lorenzen
Gemeinde:St. Lorenzen
Pustertal
Friedhof:St. Lorenzen

“Hon viel kop und gebm in mein Lebm, war obo schun no gearn gebliebm!“


Unser Tate ist von uns gegangen. Auch wenn wir damit rechnen mussten und der Tod als Erlösung kam, so schmerzt diese Endgültigkeit.

Josef Huber

* 20. Juli 1957     † 10. Mai 2017


Auch der letzte Weg gehört zum Leben.

Traurig verabschieden wir unseren lieben Sepp daheim am Samstag, 13. Mai, um 13.30 Uhr und begleiten ihn betend in die Pfarrkirche von St. Lorenzen, wo um 14.30 Uhr der Trauergottesdienst gefeiert wird.

Pfiati:
deine Frau Margareth
deine Kinder
    Dominik mit Tini
    Carolin mit Martin, Nora und Theo
    Maximilian

deine Geschwister
Bruno, Hermine, Walter, Rosalinde, Hermann, Herta und Hildegard
deine Schwägerinnen und Schwäger, deine Nichten und Neffen
deine Schwiegermutter, dein Patenkind Lukas, deine Paten
alle deine Verwandten, deine vielen Freunde und Bekannten

Aue/St. Lorenzen, Onach, Reischach, Vintl, Montal, am 10. Mai 2017

Gemeinsam beten wir am Donnerstag und am Freitag um 19.30 Uhr sowie am Samstag um13 Uhr im Heimathaus.

Danke für die zahlreichen Besuche, Anrufe, Wortmeldungen und den Beistand, der unserem lieben Sepp in seiner letzten Zeit entgegengebracht wurde. Unser herzlicher Dank gebührt unserem fleißigen Hausarzt Dr. Martin Kofler für seine liebenswerte Betreuung und Begleitung.

Vielen lieben Dank den Schwestern des Krankenpflegedienstes. Vergelt‘s Gott auch an Dr. Christoph Leitner, Frau Dr. Ulrike Felder und Dr. Dietmar Burger sowie an das gesamte Pflegepersonal der Onkologie am Krankenhaus Bruneck.


DANKE

für dein Tun, dein Wirken
und deinen Sinn für Geselligkeit.

Einfach
DANKE
dass wir dich gehabt haben.

 

Standardkerze

Entzünden Sie eine kostenlose Gedenkkerze!

Diese brennt 21 Tage. Sobald diese erlischt, werden Sie per E-Mail benachrichtigt.

Text unter Kerze
Ihr Name
Ihre E-Mail
In lb.Erinnerung!
Karin
Sei geborgen im Licht und der Liebe Gottes
Leitner Heidi
Ich grüße dich im Himmel
Margareth
zum Jahrestag
Fam.Willeit Hons u.Margareth Kiens
Ruhe in Frieden
Stephan
Unvergessen
Anonym
Im Gedenken
Paul Oberhuber
... aus dem Auge, aber nicht aus dem Sinn ...
Stephan Niedergger
Lieber Sepp Du fehlst und sehr
Gerda & Robert vom Haidenberg
im Gedenken
Fam.Willeit Graber Kiens
Ein stiller Gruß
Stephan Niederegger
ruhe in frieden
siegfried und annemarie mairhofer
Ihr Eintrag
Ihr Name
Ihr Text
Ihre E-Mail
Textvorschläge
Aufrichtige Anteilnahme
Unser aufrichtiges Mitgefühl
Wir trauern mit dir
Unser Mitgefühl gehört dir und deinen Lieben.
Wir möchten dir unser aufrichtiges Mitgefühl und unsere Anteilnahme übermitteln.
Meine Trauer ließ mich verstummen. Ich versuche, in Gedanken bei dir zu sein und deinen Schmerz zu teilen.
Tief berührt möchte ich dir mein Beileid ausdrücken.
Wir übermitteln euch auf diesem Wege unser aufrichtiges Beileid zum Verlust eurer lieben Mutter.
Die Nachricht vom Tod deines lieben Vaters hat mich und meine Familie sehr getroffen. Wir sprechen dir, euren Kindern und allen Angehörigen unser tief empfundenes Beileid aus.
Wenn dein schweres Herz dich nur noch mühsam gehen lässt, ergreife die Hände derer, die dich lieben - sie geben dir Halt und Zuversicht.
Unser herzlichstes Beileid. Wir sind jederzeit für euch da.
Ich möchte euch unsere Betroffenheit und unser Mitgefühl ausdrücken und wünsche euch viel Kraft für die Zukunft.
Wir reichen euch die Hand zum stillen Gruß und bleiben stehts mit euch verbunden.
Kraft, Begleitung und gute Gedanken, die auch über diesen einen Tag hinausreichen und dir helfen mögen, die nächste nicht einfache Zeit des Begreifens und Loslassens nach diesem so plötzlich zugemutetem Abschied zu erleben und anzunehmen.
Zwar können wir euren Schmerz nicht fühlen, aber wir möchten ihn mit euch teilen.
Dieser Augenblick ist allein Schweigen und neben Euch stehen, mit all unserer Freundschaft.
Ich wünsche dir, daß du in dieser schweren Stunde die Stärke findest, das schwere Schicksal zu ertragen. Tief empfundenes Mitgefühl möge aufrichten und wärmen und herzliche Anteilnahme möge trösten.
Ohnmächtig und hilflos vor Trauer und Schmerz möchten wir unser tiefes Mitgefühl ausdrücken.
Ich wünsche Dir und Deiner Familie von ganzem Herzen, dass Du die notwendige Kraft hast, trotz des für Dich so schmerzlichen Verlustes zuversichtlich und nicht hoffnungslos in die Zukunft zu blicken.
Ein ganz großes " Vergeltt's Gott " Dir lieber Seppl, für die Jahrzehnte lange, aufrichtige und unkomplizierte Freundschaft und die vielen intensiven Gespräche und gemeinsamen Unternehmungen, die wir miteinander erleben durften. Schode um di...! Servus und Pfiate Fam. Willeit
Willeit Hans Annemarie - 14.05.2017
man sieht die sonne langsam untergehn und erschrickt dann doch wenn es dunkel wird. herzliche anteilnahme stefan u. margit
santi stefan - 12.05.2017
Blumen erzählen von Schönheit von Harmonie und all dem Reichtum, der in der Schöpfung verborgen ist. Blumen gehen nicht ohne das Versprechen wiederzukehren, wenn die Sonne sie ruft. Erinnerungen erzählen von Liebe von Nähe und all dem Glück das wir durch einen geliebten Menschen erfahren durften. Erinnerungen gehen nicht ohne das Versprechen wiederzukehren, wenn unser Herz sie ruft. (I.Erath) Aufrichtige Anteilnahme!
Fam. Berta u. Franz Frenner - 12.05.2017
"Wenn man einen geliebten Menschen verliert, gewinnt man einen Schutzengel dazu." Liebe Trauerfamilie, tief berührt sprechen wir Euch unser Beileid aus. Oldtimer Club Pustertal
Putzer Stefan - 11.05.2017
Lieber Maximilian, wir wünschen dir und deinen Lieben, dass ihr in diesen schweren Stunden die Stärke findet, das schwere Schicksal zu ertragen. Tief empfundenes Mitgefühl möge aufrichten und wärmen. Herzliche Anteilnahme möge trösten. Es ist schwer, einen geliebten Menschen zu verlieren. Aber es tut gut zu erfahren, wie viele ihn gern hatten. Das Leben ist vergänglich, doch die Liebe, Achtung und Erinnerung bleiben für immer Manuel & Kerstin
Wierer - 11.05.2017
Eine Stimme, die uns vertraut war, schweigt. Ein Mensch der und lieb war, ging. Was uns bleibt, sind Liebe, Dank und Erinnerungen.
Familie Ebner - 11.05.2017
Ein letzter, stiller Gruß! Der Trauerfamilie mein aufrichtiges Beileid! Karin Huber
Karin Huber - 10.05.2017
Der Fluss des Lebens mündet in das Meer der Ewigkeit. Die Gedanken der Erinnerung bilden eine Brücke, weit über das Leben hinaus. Herzliches Beileid Steffi und Peppi Volgger mit Familie
Steffi und Peppi Volgger - 10.05.2017
Zwar können wir euren Schmerz nicht fühlen, aber wir möchten ihn mit euch teilen.
Siegfried und Annemarie Mairhofer - 10.05.2017
In diesen schweren Stunden besteht unser Trost oft nur darin liebevoll zu schweigen und schweigend mitzuleiden .. Aufrichtige Anteilnahme
Obergolser Monika Vintl - 10.05.2017
Und die Liebe ist unsterblich und der Tod nur ein Horizont, und ein Horizont ist nur die Grenze unseres Blickes. Der Familie ein aufrichtiges Beileid!
Sonja Bodner - 10.05.2017
Keiner wird gefragt, wann es ihm recht ist, Abschied zu nehmen von Menschen, Gewohnheiten, sich selbst irgendwann. Plötzlich heisst es damit umzugehen, ihn auszuhalten diesen Abschied, diesen Schmerz des Sterbens, dieses Zusammenbrechen, um neu aufzubrechen. Wir trauern mit Euch Hildegard und Karl Wild mit Familie
Gabriela Wild - 10.05.2017
1.172 Besuche
Florist vor Ort
Steinmetz vor Ort
Präsentieren Sie ihren Steinmetzbetrieb auf www.trauerhilfe.it
Erbabwicklung
Präsentieren Sie ihr Unternehmen für Erbabwicklung auf www.trauerhilfe.it
Einen Fehler in dieser Anzeige melden