Im Gedenken an:

Hochw. Franz Sottara

Pfarrer und Dekan in Ruhestand
geboren am:25.12.1935
verstorben am:04.12.2021
im Alter von:85 Jahren
letzter Wohnort:Wengen
Gemeinde:Wengen
Gadertal
Friedhof:Wengen

Ich danke unserem Herrn

Jesus Christus,

der mir Kraft verliehen hat.

Er hat mich für treu erachtet und zu seinem Dienst erkoren.

(Hl. Paulus)

 

Christus, der Auferstandene, hat seinen treuen Diener

 Hochw. Franz Sottara

Priester und Dekan in Ruhestand

 * 25.12.1935   † 04.12.2021

 in seinen Frieden heimgeholt.

 

Geboren ist er am Weihnachtstag des Jahres 1935 in St. Martin in Thurn, wo er auch im Jahre 1958 seine Primiz feierte, nachdem er am 29. 06. 1958 in Brixen zum Priester geweiht wurde.

Seine Eltern stammten aus Wengen.

Er war in Abtei, Innichen und Wengen als Kooperator tätig, bevor er dann in Buchenstein, San Jan und Ornella als Kurat diente.

Im Jahre 1968 wurde er zum Pfarrer von Campill ernannt und er wirkte dort bis zum tragischen Tod seines Bruders, des Hochw. Richard, im Jahre 1976, wo ihm dann die Pfarrei Stern anvertraut wurde und er sich dort 17 Jahre lang als treuer Diener bewährte.

1993 wurde er dann zum Pfarrer von Abtei und Dekan des Gadertales ernannt, Aufgaben, die er mit Herz und Seele erfüllte, bis er im Jahre 2011 in den Ruhestand trat und als Seelsorger noch 10 Jahre lang in Wengen mit großem Eifer diente.

Er war Dekan bei der Heiligsprechung des Hl. Ujöp Freinademetz und durfte auch Papst Benedikt XVI in Oies begrüßen.

Eine große Freude war ihm an den Wallfahrten nach Säben und an den Prozessionen nach Hl. Kreuz teilnehmen zu können.

Auch um die ladinische Sprache in der Liturgie hat er sich verdient gemacht.

 

Den Trauergottesdienst feiern wir am Donnerstag, dem 9. Dezember, um 10.00 Uhr in der Pfarrkirche von Wengen;

dieser wird über den Kanal http://www.facebook.com/grupdecanal übertragen.

 

Den Rosenkranz beten wir am Dienstag und am Mittwoch um 19.00 Uhr in der Kirche von Wengen. Hochw. Franz wird am Dienstag Nachmittag in der Kirche aufgebahrt.

 

In Dankbarkeit:

 die Schwester Hilda mit Familien

die Pfarrgemeinde Wengen und die Haushälterin Maria

die Priester von Gadertal und Gröden

die Seelsorgeeinheit Gadertal

der Bischof Ivo Muser und die Diözese Bozen und Brixen

 

Wengen, am 04.12.2021

 

Die Konzelebranten werden gebeten, Albe und Stola mitzubringen.

Anstelle von Blumen möge man für wohltätige Zwecke spenden.

Standardkerze

Entzünden Sie eine kostenlose Gedenkkerze!

Diese brennt 21 Tage. Sobald diese erlischt, werden Sie per E-Mail benachrichtigt.

Text unter Kerze
Ihr Name
Ihre E-Mail
Palsede in pêsc. Giulan.
Rita
Hochw.Franz DANKE.Ruhen Sie in Frieden.
Rita
Franzl , palsede tla pêsc de Dî
Thaler Roland
Siur Franzl palsede in pesc y periede pur nos
Anonym
Palsede tla pêsc de Dî
Anonym
Palsede tla pesc!
Monica
Palsede in pesc
Anonym
I Angeli ves acompagnes te paraisc
Anonym
DILAN DE DÖT SIUR FRANZ E PALSEDE SAURÍ
Flora
Palsede tla pesc y tl lominus de Dî, dilan de dö
Edith
Palsede in pesc
Irma y Hermann
Palsede in pesc Siur Franz
Anonym
Ihr Eintrag
Ihr Name
Ihr Text
Ihre E-Mail
Textvorschläge
Aufrichtige Anteilnahme
Unser aufrichtiges Mitgefühl
Wir trauern mit dir
Unser Mitgefühl gehört dir und deinen Lieben.
Wir möchten dir unser aufrichtiges Mitgefühl und unsere Anteilnahme übermitteln.
Meine Trauer ließ mich verstummen. Ich versuche, in Gedanken bei dir zu sein und deinen Schmerz zu teilen.
Tief berührt möchte ich dir mein Beileid ausdrücken.
Wir übermitteln euch auf diesem Wege unser aufrichtiges Beileid zum Verlust eurer lieben Mutter.
Die Nachricht vom Tod deines lieben Vaters hat mich und meine Familie sehr getroffen. Wir sprechen dir, euren Kindern und allen Angehörigen unser tief empfundenes Beileid aus.
Wenn dein schweres Herz dich nur noch mühsam gehen lässt, ergreife die Hände derer, die dich lieben - sie geben dir Halt und Zuversicht.
Unser herzlichstes Beileid. Wir sind jederzeit für euch da.
Ich möchte euch unsere Betroffenheit und unser Mitgefühl ausdrücken und wünsche euch viel Kraft für die Zukunft.
Wir reichen euch die Hand zum stillen Gruß und bleiben stehts mit euch verbunden.
Kraft, Begleitung und gute Gedanken, die auch über diesen einen Tag hinausreichen und dir helfen mögen, die nächste nicht einfache Zeit des Begreifens und Loslassens nach diesem so plötzlich zugemutetem Abschied zu erleben und anzunehmen.
Zwar können wir euren Schmerz nicht fühlen, aber wir möchten ihn mit euch teilen.
Dieser Augenblick ist allein Schweigen und neben Euch stehen, mit all unserer Freundschaft.
Ich wünsche dir, daß du in dieser schweren Stunde die Stärke findest, das schwere Schicksal zu ertragen. Tief empfundenes Mitgefühl möge aufrichten und wärmen und herzliche Anteilnahme möge trösten.
Ohnmächtig und hilflos vor Trauer und Schmerz möchten wir unser tiefes Mitgefühl ausdrücken.
Ich wünsche Dir und Deiner Familie von ganzem Herzen, dass Du die notwendige Kraft hast, trotz des für Dich so schmerzlichen Verlustes zuversichtlich und nicht hoffnungslos in die Zukunft zu blicken.
Cun incherscimun tolunse comié da siur Franzl, n prou da orëi bun che é sté n bun famëi te cotan de posc' ladins. Süa paziënza, bela maniera y autentizité l'á dagnora caraterisé. Sciöche insegnant de religiun ál podü acompagné tröc scolari y scolares. N gran dilan por Osc ester y por ci ch'i ëis fat te düc chisc agn, ince do la pensiun ciamó. Condolianzes ala so Hilda cun families, ai parēnc y ales comunités che le plüra. Palsede en pesc tla löm de Dî, stimé siur Franzl!
Edith Ploner - 08.12.2021
Hochw. Herr Franz und Hochw. Herr Richard Sottara, nun seid Ihr zusammen ganz nahe bei Gott. Ruhet in Frieden und schaut bitte auf uns herab. Der liebe Gott möge Eure guten Werke und Taten reichlich belohnen. In stiller Trauer. Fam. Mussner St. Christina
Fam. Mussner St. Christina - 06.12.2021
Sintides condolianzes t
Frida Comploj - 05.12.2021
Lieber Herr Pfarrer Franz- vielen Dank für alles - was sie für uns Witwen getan haben ! Liebe Hilda - aufrichtige Anteilnahme zum Tod deines lieben Bruders ! Viel Kraft in der schweren Zeit! Obergasteiger Rosa Vorsitzende der Verwitweten und Alleinstehenden -im Kvw
Rosa.O. - 05.12.2021
N gran giulan pur ci che es fat pur nos, palsede sëgn tl lominus de Chël Bel Dî. Sintides condolianzes ai familiars. Giovanni y Maria Gasser cun mituns
Giovanni y Maria Gasser - 05.12.2021
Caro siur Franzl os me es batie y ses ste tres Der da urei bun palsede tla miritada pesc !
Wilma - 05.12.2021
Du bist nicht mehr da,wo Du warst,aber Du bist überall,wo wir sind. R.I.P.
Aleksandra ,La Vall - 05.12.2021
Siur Franzl, ci porsonna carismatica... Nos mituns da La Ila Alta passan tröp temp cun Siur Curat canche al fo a La Ila. En iade el da jí a puzné le fistí dan dlijia y al se purta i busc y les pezes y dedo de bones papes. Spo jen a se perié spidic de osties, spo gnel cun nos cun la roda fora dal Lech a se mangé en dlacin, al se scinca libri o gne ince ma jö sön plaza a udei sciöche ala se je y a ci che sugan. O chel iade che nos mitans l'un perié edemes alalungia de pudei fa les ministrantes y al, a "malincuore", av dit de no o canche al se á purté saurun dal Sahara te biceres bozes y datteri che degügn ne av mai mangé. Ci bi temps... Al foss tan de cosses da cunté. Al ti uro bun ai mituns y nos a d'al. Canche al s'n'è jü da La Ila al lascé en gran öt, mo s'l'un tres recordé, ince canche sun chersciüs. Giulan Siur Curat por le temp che se es dediché y di valurs che se es passé. Palsede saurí y ciarede de nos. Evelyn y düc i mituns da La Ila Alta da en laota.
Evelyn - 05.12.2021
Für uns Freinademetz- Fußwallfahrer aus Lüsen war es immer ergreifend, mit welcher Herzlichkeit und Liebe wir von Dir, siur Franz, in Abtei begrüßt wurden. Vergelt´s Gott!
Claudia und Martin - 05.12.2021
La prüma dumënia d'advënt ai pudü ascutè sö süa ultima purdica tratan mëssa. Siur Franz Sottara, pur me èl ste la plö BELA. I me recurdarà três de os, sès tres stè pur me la mia guida da canche i fô picera. Siur Franz ciarede inant sura de nos. Che pudëise palsè tla pêsc de Dî.❤
Evelin C. - 05.12.2021
Vivrà sempre nei nostri cuori! Non se n'è andato il carissimo don Franz, si è soltanto spostato nell'altra Stanza, quella di Luce.
Franca e Lorenzo - 05.12.2021
Die irdische Heimat dankbar verlassen,im göttlichen Licht, in Liebe geborgen , für jetzt und alle Zeit. R.I.P. Christine
Christine Kofler - 05.12.2021
19.025 Besuche
Bestattungsagentur Alfreider
des Alfreider Raimund & Stephan OHG
Alle Traueranzeigen
Florist vor Ort
Ihre Gärtnerei - Ihr Blumengeschäft auf www.trauerhilfe.it präsentieren
Steinmetz vor Ort
Präsentieren Sie ihren Steinmetzbetrieb auf www.trauerhilfe.it
Erbabwicklung
Präsentieren Sie ihr Unternehmen für Erbabwicklung auf www.trauerhilfe.it
Einen Fehler in dieser Anzeige melden