Im Gedenken an:

Hochw. Alois Raffl

Goster Luis
geboren am:28.02.1934
verstorben am:21.01.2023
im Alter von:88 Jahren
letzter Wohnort:Stuls
Gemeinde:Moos i. P.
Passeiertal
Friedhof:Stuls

„Du, HERR, bist alles, was ich habe;
du gibst mir, was ich zum Leben brauche.
In deiner Hand liegt meine Zukunft.
Ich darf ein wunderbares Erbe von dir empfangen,
ja, was du mir zuteilst, gefällt mir.“ (Ps 16, 5-6)


Nach kurzer Krankheit hat Christus, der Auferstandene, seinen treuen Diener

Hw. Pfarrer i. R. Alois Raffl, Goster Luis, 88 Jahre

*am 28.02.1934 am Gosterhof in Stuls, Gemeinde Moos i.P.
† am 21.01.2023 im Krankenhaus von Meran

heimgeholt in seinen Frieden.


Luis Raffl hat am 15.03.1959 in Bozen/Gries die Priesterweihe empfangen.
Seine Kooperatorenjahre verbrachte er in Martell, in Schlanders, in Tschars und in Latzfons.
Als Pfarrer wirkte er ab 1965, fünf Jahre in Durnholz, 16 Jahre in Taufers im Münstertal und 15 Jahre in Tall und Schweinsteg. In Tall war er noch 6 Jahre als Seelsorger; insgesamt war er 21 Jahre in Tall.
In seinem Ruhestand ab 2007 war er noch 10 Jahre Seelsorger in Stuls.
Danach folgten Aufenthalte im Altersheim von St. Leonhard und im Jesuheim in Girlan.
Wir beten für ihn bei den Seelenrosenkränzen am Sonntag, Montag und Dienstag um 19.30 Uhr in der Pfarrkirche Stuls.

Wir begleiten unseren lieben Verstorbenen am Mittwoch, 25. Jänner 2023, um 14. 30 Uhr vom Schulhaus ausgehend, zum Begräbnisgottesdienst in die Pfarrkirche von Stuls und anschließend zur letzten Ruhe auf den Ortsfriedhof.


In Dankbarkeit und christlicher Trauer:

Der Bischof Ivo Muser und alle Priester der Diözese
Die Pfarrgemeinden, in den der Verstorbene gewirkt hat,
vor allem Durnholz, Taufers im Münstertal, Tall und Schweinsteg.
Die Schwester Martha
Die Nichten und Neffen mit Familien
und alle übrigen Verwandten und Bekannten, Kollegen und Freunde


Vergelt's Gott!
dem gesamten Pflegepersonal des Seniorenwohnheims „St. Barbara“ in St. Leonhard i.P. und des Jesuheimes in Girlan,
sowie allen, die an den Rosenkränzen und am Begräbnisgottesdienst teilnehmen und Luis in guter Erinnerung behalten.


Anstelle von Blumen möge man für die Pfarrkirche von Stuls spenden.

Stuls, am 21. Jänner 2023

Standardkerze

Entzünden Sie eine kostenlose Gedenkkerze!

Diese brennt 21 Tage. Sobald diese erlischt, werden Sie per E-Mail benachrichtigt.

Text unter Kerze
Zeichen verbleibend
Ihr Name
Ihre E-Mail
Herr gib ihm die ewige Ruhe 🙏
Konrad und Josefina
Das ewige Licht leuchte ihm
Fam. Kofler Kurt
Ruhe in Frieden und Vergelts Gott fir olls Pforrer Luis
Aus St.Martin Passeier
Mein aufrichtiges Beileid! RUHE IN FRIEDEN!
Kofler armin
Ruhe in Frieden
Silvia und Familie
Ruhe in Frieden
Anonym
Ruhe in Frieden
Anonym
Gute Heimreise Pforrer Luis
Anonym
Ruhe in Frieden
Anonym
Herr Raffl, danke für deine Gastfreundschaft , deine Hilfe und deinen Humor.
Katrin Oberhofer
Ruhe in Frieden
Agnes mit Familie
Ruhe in Frieden
Luis und Andrea mit Familie
Ihr Eintrag
Ihr Name
Ihr Text
Ihre E-Mail
Textvorschläge
Aufrichtige Anteilnahme
Unser aufrichtiges Mitgefühl
Wir trauern mit dir
Unser Mitgefühl gehört dir und deinen Lieben.
Wir möchten dir unser aufrichtiges Mitgefühl und unsere Anteilnahme übermitteln.
Meine Trauer ließ mich verstummen. Ich versuche, in Gedanken bei dir zu sein und deinen Schmerz zu teilen.
Tief berührt möchte ich dir mein Beileid ausdrücken.
Wir übermitteln euch auf diesem Wege unser aufrichtiges Beileid zum Verlust eurer lieben Mutter.
Die Nachricht vom Tod deines lieben Vaters hat mich und meine Familie sehr getroffen. Wir sprechen dir, euren Kindern und allen Angehörigen unser tief empfundenes Beileid aus.
Wenn dein schweres Herz dich nur noch mühsam gehen lässt, ergreife die Hände derer, die dich lieben - sie geben dir Halt und Zuversicht.
Unser herzlichstes Beileid. Wir sind jederzeit für euch da.
Ich möchte euch unsere Betroffenheit und unser Mitgefühl ausdrücken und wünsche euch viel Kraft für die Zukunft.
Wir reichen euch die Hand zum stillen Gruß und bleiben stehts mit euch verbunden.
Kraft, Begleitung und gute Gedanken, die auch über diesen einen Tag hinausreichen und dir helfen mögen, die nächste nicht einfache Zeit des Begreifens und Loslassens nach diesem so plötzlich zugemutetem Abschied zu erleben und anzunehmen.
Zwar können wir euren Schmerz nicht fühlen, aber wir möchten ihn mit euch teilen.
Dieser Augenblick ist allein Schweigen und neben Euch stehen, mit all unserer Freundschaft.
Ich wünsche dir, daß du in dieser schweren Stunde die Stärke findest, das schwere Schicksal zu ertragen. Tief empfundenes Mitgefühl möge aufrichten und wärmen und herzliche Anteilnahme möge trösten.
Ohnmächtig und hilflos vor Trauer und Schmerz möchten wir unser tiefes Mitgefühl ausdrücken.
Ich wünsche Dir und Deiner Familie von ganzem Herzen, dass Du die notwendige Kraft hast, trotz des für Dich so schmerzlichen Verlustes zuversichtlich und nicht hoffnungslos in die Zukunft zu blicken.
Aus Gottes Hand emfing ich mein Leben unter Gottes Hand gestalte ich mein Leben, in Gottes Hand gebe ich mein Leben zurück, und gebe dir Frieden.
Lieber Herr Pfarrer Luis,
Jahrelang durften dich unsere Eltern die dir vorausgegangen sind, im Messnerdienst in der Pfarrei Tall begleiten.
Wir kannten Dich als lustigen ,fröhlichen und liebevollen Menschen.
Danke und Ruhe in Frieden.
Fam.Gilg
Familie Gilg - 25.01.2023
Lieber Pfarrer Alois, als guter leutseliger Seelenhirt wirst Du mir und vielen Tauferern in Erinnerung bleiben, mit Ecken und Kanten, mit vielen menschlichen Zügen, gern bei einem Karter, beim Kegeln oder auf der Pirsch, bei deinen Bienen im Widumgarten, aber immer das Ohr beim Pfarrvolk. Die hl. Messe war auch zu den hl. Zeiten nie zu lang, kurzum ein Seelenhirte mit dem rechten Maß für vieles und so wie man sichs wünscht. Weil dir das Predigen nicht lag, hasst du es oft sein lassen, auch das machte Dich sympatisch und wegen all dieser guten Eigenschaften behalte ich dich und wohl viele Tauferer in guter Erinnerung. Für deine 16 Jahre in Taufers sei Dir von Herzen gedankt. Ruhe in Frieden Pfarrer Alois
Wolfgang Kapeller - 22.01.2023
Erinnerungen, Johre isches her. Ban Ministrondnausflug ban Kestnbrotn mit sein Schreatgwehr af Hosnjog gean. Odr vorn Kirchn af ihm in dr Sakristei wortn bis er ban Giovanni sei Karterle ferte kopp hot. Und 20 Minutn spater schu wiedr af sein Stommtisch kuckt. Do kanntn eppr a poor etliche Gschichtlen derzehln. In guater Erinnerung ... Ruhe in Friedn
BD - 22.01.2023
Diese Traueranzeige wurde 27.472 Mal besucht
Einen Fehler in dieser Traueranzeige melden
Kerze anzünden
Kondolenz verfassen