Im Gedenken an:

Helene Alber

geb. Gerstl
geboren am:05.06.1961
verstorben am:19.03.2012
im Alter von:50 Jahren
letzter Wohnort:Göflan
Gemeinde:Schlanders
Mittlerer Vinschgau
Friedhof:Göflan
Vielen warst du vieles uns warst du alles. Schweren Herzens, aber dankbar für die schöne gemeinsame Zeit, müssen wir Abschied nehmen von meiner lieben Frau, unserer allerbesten Mama, Schwiegermama, Tochter, Schwester, Schwiegertochter, Schwägerin, Tante, Cousine, Nichte und Patin, Frau Helene Alber geb. Gerstl * 5. 6. 1961 † 19. 3. 2012 die im Alter von 50 Jahren im Kreise ihrer Lieben zu Gott heimgekehrt ist. Wir begleiten unsere liebe Helene am Donnerstag, 22. März, um 16 Uhr vom Trauerhaus aus zum Begräbnisgottesdienst in die St.-Martins-Kirche von Göflan. Göflan, Latsch, Schlanders, Tschengls, Morter, am 19. März 2012 In Liebe und Dankbarkeit: dein Mann Urban deine Kinder Katherina mit Andreas Sieglinde mit Markus Sebastian Griseldis mit Philip dein Tata Luis deine Schwester Hilde mit Andreas, Kriemhild, Gernot, Volker und Uta dein Bruder Karl deine Schwiegermutter Cäcilia Wwe. Alber deine Schwägerinnen und Schwäger mit Familien auch im Namen aller Verwandten und Freunde Den Abendrosenkranz beten wir am Mittwoch um 18.30 Uhr in der St.-Martins-Kirche von Göflan. Ein besonderer Dank gilt den Ärzten Frau Dr. Susanne Pragal, Dr. Johannes Tschrepp, Univ. Prof. Dr. Reto Bale, Dr. Kriemhild Astfäller und dem gesamten Personal vom Day Hospital des Krankenhauses von Schlanders.
Standardkerze

Entzünden Sie eine kostenlose Gedenkkerze!

Diese brennt 21 Tage. Sobald diese erlischt, werden Sie per E-Mail benachrichtigt.

Text unter Kerze
Ihr Name
Ihre E-Mail
Liebe Helene, liss dir a Liachtl do, zum 10. Jahrestag. In lieber Erinnerung
Gabi Gurschler mit Familie
In lieber Erinnerung 🌹
Wally Emanuele
In lieber Erinnerung, a Kerzl zum Jahrestag
Gertraud Tumler mit Familie.
In lieber Erinnerung
Eine Lehrerin
A Liachtl zum Jahrestag
Fam. Christian Platzer
Zum Johrtog a Liachtl. Ruhe sanft.🙏
Rosmarie Gemassmer Vetzan
Im lieben Gedenken.
Rosmarie Gemassmer
In lieber Erinnerung
Helene
In Gottes Hand Geborgen
Anni mit Fam
A Kerzl zum Jahrestag
Gertraud Tumler mit Familie
In lieber Erinnerung
Andrea
Im Gedenken a Liachtl fir di.
Rosmarie Gemassmer , Vetzan
Ihr Eintrag
Ihr Name
Ihr Text
Ihre E-Mail
Textvorschläge
Aufrichtige Anteilnahme
Unser aufrichtiges Mitgefühl
Wir trauern mit dir
Unser Mitgefühl gehört dir und deinen Lieben.
Wir möchten dir unser aufrichtiges Mitgefühl und unsere Anteilnahme übermitteln.
Meine Trauer ließ mich verstummen. Ich versuche, in Gedanken bei dir zu sein und deinen Schmerz zu teilen.
Tief berührt möchte ich dir mein Beileid ausdrücken.
Wir übermitteln euch auf diesem Wege unser aufrichtiges Beileid zum Verlust eurer lieben Mutter.
Die Nachricht vom Tod deines lieben Vaters hat mich und meine Familie sehr getroffen. Wir sprechen dir, euren Kindern und allen Angehörigen unser tief empfundenes Beileid aus.
Wenn dein schweres Herz dich nur noch mühsam gehen lässt, ergreife die Hände derer, die dich lieben - sie geben dir Halt und Zuversicht.
Unser herzlichstes Beileid. Wir sind jederzeit für euch da.
Ich möchte euch unsere Betroffenheit und unser Mitgefühl ausdrücken und wünsche euch viel Kraft für die Zukunft.
Wir reichen euch die Hand zum stillen Gruß und bleiben stehts mit euch verbunden.
Kraft, Begleitung und gute Gedanken, die auch über diesen einen Tag hinausreichen und dir helfen mögen, die nächste nicht einfache Zeit des Begreifens und Loslassens nach diesem so plötzlich zugemutetem Abschied zu erleben und anzunehmen.
Zwar können wir euren Schmerz nicht fühlen, aber wir möchten ihn mit euch teilen.
Dieser Augenblick ist allein Schweigen und neben Euch stehen, mit all unserer Freundschaft.
Ich wünsche dir, daß du in dieser schweren Stunde die Stärke findest, das schwere Schicksal zu ertragen. Tief empfundenes Mitgefühl möge aufrichten und wärmen und herzliche Anteilnahme möge trösten.
Ohnmächtig und hilflos vor Trauer und Schmerz möchten wir unser tiefes Mitgefühl ausdrücken.
Ich wünsche Dir und Deiner Familie von ganzem Herzen, dass Du die notwendige Kraft hast, trotz des für Dich so schmerzlichen Verlustes zuversichtlich und nicht hoffnungslos in die Zukunft zu blicken.
Das Licht der Liebe ist stärker als die Schatten des Todes.
Familie Platzgummer - 21.03.2012
Liebe Helene, unfassbar und ohne Worte... tief sitzt unser Schmerz, wir haben eine gute Freundin verloren, zusammen haben wir beim Kirchenchor Göflan, so viele Jahre Gott im Gesang und Gebet gepriesen. Nun hat er dich zu sich geholt, dein Platz im Probelokal und in der Kirche neben uns ist nun leer. Aber trotzdem wirst du uns immer nahe sein, in unserem Herzen und- auch mit deinem Geist. Beschütze uns alle von deiner neuen Heimat aus- erbitte für deinen Mann, deinen Kindern,deiner Schwester Hilde,deinem Vater, ja all deinen Angehörigen,Freunden und Bekannten beim himlischen Vater die Gnade und Kraft, das unbegreifliche zu ertragen, sei du allen Fürsprecherin bis hin zu dem Tag, wo auch unser Lebensweg zu Ende ist und wir uns wieder treffen an dem Ort, wo alle Not,alles Leid für immer ein Ende hat. Ruhe nun sanft in Gottes Hand und hab Dank, dass wir so einen wunderbaren Menschen wie dich, kennen lernen durften und mitsammen ein Stück deines Weges mit dir gehen konnten. Unvergessliche Stunden, die wir zusammen verbrachten, werden nun in unseren Herzen weiter leben. In lieber Erinnerung Marianne Gurschler und Maria Gurschler Aufrichtige Anteilnahme deiner Familie, deiner Schwester Hilde und allen Angehörigen an den unsagbaren Schmerz, durch deinen all zu frühen Heimgang
Fam. Gurschler Marianne und Maria - 20.03.2012
Die Frau und Mutter war´s.... Jetzt bist Du fort, Dein Platz ist leer, Du fehlst uns so, vermissen Dich so sehr. Wo ist es nur dieses unbekannte Land, nie wieder können wir spüren Deine warme Hand. In jedem Raum liegt noch Dein Duft, unsere Seele nach dir ruft. Du warst Frau und Mutter und hast uns unterstützt, wir fühlten uns immer von Dir beschützt. Man konnte lachen und weinen mit Dir, jetzt bist du tot, einfach nicht mehr hier. Müssen nun an deinem Grab stehen-und könnens nicht begreifen, obwohl wir bekamen so manche Zeichen. Man nimmts nicht wahr, wills einfach nicht sehn, es ist so schwer das Ganze zu verstehn. Die Trauer um Dich lässt sich schwer ertragen, wir hätten Dir noch so viel zu sagen. Viele Tränen sind inunserem Gesicht, doch wegen diesen schämen wir uns nicht. Erinnerungen an früher stellen sich ein, sie sind so schön, unsere Seelen stumm, nach deinen Namen schrein. Abschiednehmen ist immer so schwer, obwohl wir wussten es gab keine Hoffnung mehr. Ein Abschied ohne Wiederkehr..... Loszulassen von Dir das war so schlimm, iwir sehen im Moment in nichts mehr einen Sinn. In unseren Herzen wirst Du immer weiterleben, ein Wiedersehen zwischen uns das wird es geben. Auch wir müssen einmal gehen von hier fort, und dann treffen wir Dich an diesem Ort... Ein Ort der Dich befreit hat von Deinen Schmerzen, Wir wissen nur eins, Dir gehts gut, Du fühlst Dich befreit, für immer wirst Du dort bleiben bis in alle Ewigkeit.
Gabriele Gurschler mit Mann und den Kindern Alex, Ulrich und Maria mit Marianne Gurschler und Sepp - 20.03.2012
Aufrichtige Anteilnahme entrichten Fam Verdross Georg Schlanders
Verdross Georg - 20.03.2012
717 Besuche
Bestattungen Tonezzer
Tonezzer Joachim Walter & Co. KG/SAS
Alle Traueranzeigen
Florist vor Ort
Blumen FLORIADE d. Ratschiller Erika
Steinmetz vor Ort
Präsentieren Sie ihren Steinmetzbetrieb auf www.trauerhilfe.it
Erbabwicklung
Präsentieren Sie ihr Unternehmen für Erbabwicklung auf www.trauerhilfe.it
Einen Fehler in dieser Anzeige melden