Im Gedenken an:

Elizabeth Leitner

geb. Johannes
geboren am:08.10.1942
verstorben am:07.01.2019
im Alter von:76 Jahren
letzter Wohnort:Sterzing
Gemeinde:Sterzing
Wipptal
Friedhof:Sterzing

...und dein Lachen wird weiter unser Herz erwärmen
dein Blick in unserem Geiste ruhen
die Vögel ihr Lied zwitschern
Lachen um Lachen
Träne um Träne
so ist es wie es ist
alles am Fließen
kein Stillstand
das Leben
Liebe

 

Elizabeth Leitner

geb. Johannes

 

ist am 7. Jänner 2019 im Kreise ihrer Liebsten sanft von uns gegangen.


Wir begleiten unsere liebe Mama am Donnerstag, dem 10. Jänner, um 14.00 Uhr vom Trauerhaus ausgehend, zum Abschiedsgottesdienst um 14.30 Uhr in die Pfarrkirche von Sterzing.


Sterzing, Innsbruck (A), Sachseln (CH), Holland, am 7. Jänner 2019

 

In Liebe

dein Gatte Dieter
deine Kinder Barbara mit Moritz
Sascha
Mimi mit Ivan, Mavie und Mischa
Christof mit Maria, Gabriel, Raphael und Johanna Aurelia
auch im Namen aller Verwandten und Freunde mit Edith

 

Den Abendrosenkranz beten wir am Dienstag und Mittwoch jeweils um 19.00 Uhr im Trauerhaus (Garbe Nr. 14).


Anstatt Blumen möge man für die Indonesische Tsunamihilfe spenden. (Südtiroler Sparkasse IBAN: IT 17 X060 4511 6010 0000 0110 801)

Standardkerze

Entzünden Sie eine kostenlose Gedenkkerze!

Diese brennt 21 Tage. Sobald diese erlischt, werden Sie per E-Mail benachrichtigt.

Text unter Kerze
Zeichen verbleibend
Ihr Name
Ihre E-Mail
Unvergessen
Annelies Keim
In lieber Erinnerung
Miriam u.Marianne
In Lieber Erinnerung
Midi und Hans Thaler
In Lieber Erinnerung
Midi und Hans Thaler
In Lieben Gedanken Miriam+Marianne
Miriam Bussola
Rebecca
rebecca Harris
In lieber Erinnerung
Annelies
Ruhe in Frieden
Fam. Werner Keim
Ruhe in Frieden
Lindi
Immer in Erinnerung
Karoline Thaler
Aufrichtiges Beileid
Elisabeth Massopust
Ruhe in Frieden liebe Els
Alexandra Geyr
Ihr Eintrag
Ihr Name
Ihr Text
Ihre E-Mail
Textvorschläge
Aufrichtige Anteilnahme
Unser aufrichtiges Mitgefühl
Wir trauern mit dir
Unser Mitgefühl gehört dir und deinen Lieben.
Wir möchten dir unser aufrichtiges Mitgefühl und unsere Anteilnahme übermitteln.
Meine Trauer ließ mich verstummen. Ich versuche, in Gedanken bei dir zu sein und deinen Schmerz zu teilen.
Tief berührt möchte ich dir mein Beileid ausdrücken.
Wir übermitteln euch auf diesem Wege unser aufrichtiges Beileid zum Verlust eurer lieben Mutter.
Die Nachricht vom Tod deines lieben Vaters hat mich und meine Familie sehr getroffen. Wir sprechen dir, euren Kindern und allen Angehörigen unser tief empfundenes Beileid aus.
Wenn dein schweres Herz dich nur noch mühsam gehen lässt, ergreife die Hände derer, die dich lieben - sie geben dir Halt und Zuversicht.
Unser herzlichstes Beileid. Wir sind jederzeit für euch da.
Ich möchte euch unsere Betroffenheit und unser Mitgefühl ausdrücken und wünsche euch viel Kraft für die Zukunft.
Wir reichen euch die Hand zum stillen Gruß und bleiben stehts mit euch verbunden.
Kraft, Begleitung und gute Gedanken, die auch über diesen einen Tag hinausreichen und dir helfen mögen, die nächste nicht einfache Zeit des Begreifens und Loslassens nach diesem so plötzlich zugemutetem Abschied zu erleben und anzunehmen.
Zwar können wir euren Schmerz nicht fühlen, aber wir möchten ihn mit euch teilen.
Dieser Augenblick ist allein Schweigen und neben Euch stehen, mit all unserer Freundschaft.
Ich wünsche dir, daß du in dieser schweren Stunde die Stärke findest, das schwere Schicksal zu ertragen. Tief empfundenes Mitgefühl möge aufrichten und wärmen und herzliche Anteilnahme möge trösten.
Ohnmächtig und hilflos vor Trauer und Schmerz möchten wir unser tiefes Mitgefühl ausdrücken.
Ich wünsche Dir und Deiner Familie von ganzem Herzen, dass Du die notwendige Kraft hast, trotz des für Dich so schmerzlichen Verlustes zuversichtlich und nicht hoffnungslos in die Zukunft zu blicken.
Quando perdi qualcuno che ami, ottieni un angelo che già conosci.
Anche se le parole sono ben poca cosa in queste circostanze, vogliate accettare le mie più sincere condoglianze. Gerhard
Gerhard Haidn - 06.07.2019
Liebe Mimi und Familie,

Wie soll man dem Tod begegnen,
wenn er vor der Tür steht?
Soll man hoffen, soll man beten,
flehen, das er weitergeht?

Ja! Er soll nur weitergehen-
denkt man und vergisst dabei,
dass nur der Tod kann es verstehen,
wenn einer sagt : Ich bin soweit.

Ist es auch schwer, sie gehn`n zu lassen,
den Menschen, der so nah uns stand,
wollen wir uns doch in Schweigen fassen:
Gott nahm sie still an seine Hand.

Wünschen Euch allen sehr viel Kraft in dieser schweren Zeit.
Unser tiefstes Mitgefühl

Ulli,Ignaz mit Familie
Ulli Grüner - 09.01.2019
Diese Traueranzeige wurde 656 Mal besucht
Einen Fehler in dieser Traueranzeige melden