Im Gedenken an:

Edith Zöschg

geb. Thöny
geboren am:03.04.1944
verstorben am:25.01.2022
im Alter von:77 Jahren
letzter Wohnort:Kaltern
Gemeinde:Kaltern
Überetsch
Friedhof:St. Pauls
1. Jahrestag am: 25.01.2023
Sie haben vom 11.01.2023 bis 15.02.2023 die Möglichkeit eine Jahrestagskerze zu entzünden.
Jahrestagskerze entzünden

Gott nimmt uns die Last des Lebens nicht ab,

aber er gibt die Kraft zum Tragen. (John Henry Newman)

                                                                                           

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von meiner lieben Frau, Schwägerin, Tante und Patin, Frau

 

Edith Zöschg geb. Thöny

* 3.4.1944    † 25.1.2022

 

die nach mit Geduld ertragenem Leiden, friedlich im Kreise ihrer Lieben entschlafen ist.

Den Trauergottesdienst mit anschließender Verabschiedung feiern wir am Freitag, dem 28. Jänner um 14.30 Uhr in der Pfarrkirche von Kaltern.

Der Gottesdienst wird auch über den Pfarrsender und das Pfarrvideo auf der Homepage der Pfarrei Kaltern übertragen. https://www.pfarrei-kaltern.it/de/pfarrliche-medien/pfarrsender

Den Abendrosenkranz beten wir am Donnerstag, um 19.30 Uhr in der Franziskanerkirche in Kaltern.

 

Kaltern, St. Pauls, am 25. Jänner 2022

 

In stiller Trauer

dein Mann Gottlieb

deine Schwägerinnen und Schwäger mit Familien

deine Patenkinder Edith, Karin mit Damian sowie alle übrigen Verwandten

 

Allen, die am Rosenkranz und an der Trauerfeier teilnehmen im Voraus ein herzliches Vergelt´s Gott.

Gedenkkerze zum Jahrestag

Entzünden Sie eine kostenlose Gedenkkerze zum Jahrestag!

Diese Kerze brennt für ein ganzes Jahr.

Standardkerze

Entzünden Sie eine kostenlose Gedenkkerze!

Diese brennt 21 Tage. Sobald diese erlischt, werden Sie per E-Mail benachrichtigt.

Text unter Kerze
Zeichen verbleibend
Ihr Name
Ihre E-Mail
Edith war eine nette Jahrgangskolegin
Erich Vorhauser-Bernard
Bleib deinen Lieben in Liebe verbunden
Familie Robert Zelger
In lieber Erinnerung
Luis, Brigitte u. Heike Zöschg
Ruhe in Frieden 🙏
Christian
Ein Lichtlein zu Weihnachten. Helga und Johann
Fam. Messner Helga Johann
Helga und Johann Messner,6215 Achenkirch
Helga und Johann Messner,Achenkirch
Ruhe in Frieden
Johann Messner mit Familie
Aufrichtiges Beileid
!
Helga und Johann Messner 6215 Achenkirch
Messner Johann -Helga 6215 Achenkirch
In lieber Erinnerung! Herzliches Beileid Gottlieb!
Arno + Evelyn
Liebe Edith ruhe in Frieden
Annelies und Poltl
Aufrichtiges Beileid.Ruhe in Frieden liebe Edith
Angelika
Ihr Eintrag
Ihr Name
Ihr Text
Ihre E-Mail
Textvorschläge
Aufrichtige Anteilnahme
Unser aufrichtiges Mitgefühl
Wir trauern mit dir
Unser Mitgefühl gehört dir und deinen Lieben.
Wir möchten dir unser aufrichtiges Mitgefühl und unsere Anteilnahme übermitteln.
Meine Trauer ließ mich verstummen. Ich versuche, in Gedanken bei dir zu sein und deinen Schmerz zu teilen.
Tief berührt möchte ich dir mein Beileid ausdrücken.
Wir übermitteln euch auf diesem Wege unser aufrichtiges Beileid zum Verlust eurer lieben Mutter.
Die Nachricht vom Tod deines lieben Vaters hat mich und meine Familie sehr getroffen. Wir sprechen dir, euren Kindern und allen Angehörigen unser tief empfundenes Beileid aus.
Wenn dein schweres Herz dich nur noch mühsam gehen lässt, ergreife die Hände derer, die dich lieben - sie geben dir Halt und Zuversicht.
Unser herzlichstes Beileid. Wir sind jederzeit für euch da.
Ich möchte euch unsere Betroffenheit und unser Mitgefühl ausdrücken und wünsche euch viel Kraft für die Zukunft.
Wir reichen euch die Hand zum stillen Gruß und bleiben stehts mit euch verbunden.
Kraft, Begleitung und gute Gedanken, die auch über diesen einen Tag hinausreichen und dir helfen mögen, die nächste nicht einfache Zeit des Begreifens und Loslassens nach diesem so plötzlich zugemutetem Abschied zu erleben und anzunehmen.
Zwar können wir euren Schmerz nicht fühlen, aber wir möchten ihn mit euch teilen.
Dieser Augenblick ist allein Schweigen und neben Euch stehen, mit all unserer Freundschaft.
Ich wünsche dir, daß du in dieser schweren Stunde die Stärke findest, das schwere Schicksal zu ertragen. Tief empfundenes Mitgefühl möge aufrichten und wärmen und herzliche Anteilnahme möge trösten.
Ohnmächtig und hilflos vor Trauer und Schmerz möchten wir unser tiefes Mitgefühl ausdrücken.
Ich wünsche Dir und Deiner Familie von ganzem Herzen, dass Du die notwendige Kraft hast, trotz des für Dich so schmerzlichen Verlustes zuversichtlich und nicht hoffnungslos in die Zukunft zu blicken.
Liebe Edith!

Heute werden wir in der Pfarrkirche von Kaltern von Dir Abschied
nehmen.
Auch ich bin dabei- um dir die letzte Ehre zu erweisen.

Staunend blicke ich auf deinen Lebensweg zurück, der im Feldweg von St.Pauls seinen Anfang nahm. Dort brachte dich Mutter Martha zur Welt.

Nach der Handelsschule hast du schnell eine Anstellung gefunden und kamst zur Konfektion Gruber nach Bozen, wo du nicht wegzudenken warst.

1968 fing auch ich in Bozen an und da durfte ich, 3 Jahre lang mit dir
Ein und Aus fahren. Zur damaligen Zeit schon etwas besonderes.
Du hattest einen grünen Achthundertfünfziger und er war dein ganzer Stolz.

Musikalisch und mit klangvoller Stimme ausgestattet, lerntest du deinen Gatten Gottlieb kennen. Auch durftest du Mutter werden, das größte Lebensgeschenk. Sohn Jürgen
wurde geboren. Ihn musstest du aber im Jugendalter wieder unserem Schöpfer zurück geben.
.
Nach vielen Arbeitsjahren, gedient bist zum letzten Augenblick, musste man dich sogar noch in die Rente drängen.

Du warst eine fleißige Biene, jeder der dich angestellt hat, hat einen Volltreffer gelandet.
Im Hotel Weingarten bei deiner Nichte Karin hast du auch wertvolle Arbeit geleistet, besonders bei den Gästen, dort an der Rezeption habe ich dich heuer im Spätsommer oder gar Herbst, das letzte Mal gesehen.
Du hat gut ausgesehen, warst aber schon müde, von all dem Rennen zu Ärzten und den Strapazen, die dir auferlegt wurden. Du meintest, zach ist es.

Liebe Edith, dein Jürgen, deine Mama und deine Oma, der Max und die Frieda werden dich in allen Ehren empfangen.
Bei Ihnen bist du gut aufgehoben und erlöst von Schmerz und Leid.

Hab Dank liebe Nachbarin Edith- du warst mir und uns ein gutes Vorbild.

In ehrbaren Gedenken
Nachbarin Astrid, Feldweg
St.Pauls




Astrid Weinreich - 28.01.2022
Lieber Gottlieb
liebe Trauerfamilie!
Ihr könnt Tränen vegießen,
weil sie gegangen ist..
Oder ihr könnt lächeln,
weil sie gelebt hat.
Ihr könnt die Augen schließen und Beten
damit sie wiederkehrt.
Oder ihr könnt die Augen öffnen
und all das sehen,was sie hinterlaasen hat..

Wir wünschen euch von ganzen Herzen, dass ihr
dafür die Kraft findet.
.
In aufrichtiger Anteilnahme
Helga und Johann Messner,Glatz Helga und Woloschyn Josef 6215 Achenkirch Tirol


Helga und Johann Messner - 27.01.2022
Lieber Gottlieb
Wir sind sehr traurig über den Tod von Edith, Wir denken in Liebe an unsere schönen Stunden mit Edith und Dir in Nals beim Passler.
Dir lieber Kaiserjäger ganz viel Kraft in dieser schweren Zeit
Paul Schwab, Evi Lisa und alle aus unserer Runde
Evi Schneckenpointner - 27.01.2022
Lieber Gottlieb,
25 Jahre hat uns die Edith in St. Pauls empfangen,
wir werden immer an Sie denken.
Wir trauern mit Dir, und wünschen Dir von ganzen Herzen viel Kraft für die kommende Zeit.
Im stillen Gedenken Ottmar und Karoline Spring
Ottmar Spring - 26.01.2022
Lieber Gottlieb,

Edith hat uns 25 Jahre lang empfangen, Sie wird uns fehlen.
Wir werden oft, und auch zu Hause an Sie denken.
Unser Mitgefühl ist bei Dir.

Ottmar und Karoline
Ottmar und Karoline - 26.01.2022
Lieber Gottlieb,

solche Menschen gibt es nur wenige. Wir werden Edith, so wie sie war, immer korrekt, immer optimistisch und mit so viel Energie trotz ihrer Krankheit und Schickalsschlägen, immer in guter Erinnerung behalten.

Wir wünschen Ihnen sehr viel Kraft und sprechen Ihnen unser aufrichtiges Beileid aus
Anonym - 26.01.2022
Lieber Gottlieb
Ich bin traurig über die Nachricht vom Tod deiner Lieben Frau und bin in Gedanken mit deinem Leid verbunden.Sie war eine sehr nette Jahrgangskollegin und mit unserm Chor verbunden.
Sie Ruhe in Frieden
Erich Vorhauser-Bernard - 25.01.2022
Ich wünsche Dir von ganzem Herzen, dass Du die notwendige Kraft hast, trotz des für Dich so schmerzlichen Verlustes zuversichtlich und nicht hoffnungslos in die Zukunft zu blicken.
Thöny Irene - 25.01.2022
Diese Traueranzeige wurde 6.565 Mal besucht
Einen Fehler in dieser Traueranzeige melden
Kerze anzünden
Kondolenz verfassen