Im Gedenken an:

Edith Sparer

geboren am:16.07.1948
verstorben am:18.09.2020
im Alter von:72 Jahren
letzter Wohnort:Eppan a. d. W.
Gemeinde:Eppan a. d. W.
Überetsch
Friedhof:Eppan a. d. W.

Wir nehmen Abschied, von Frau

Edith Sparer
* 16.7.1948          † 18.9.2020

die friedlich im Herrn Entschlafen ist 

Den Trauergottesdienst mit anschlieβender Einsegnung feiern wir am Dienstag, dem 22. September, um 13.30 Uhr im Dom von Bozen.

 

Standardkerze

Entzünden Sie eine kostenlose Gedenkkerze!

Diese brennt 21 Tage. Sobald diese erlischt, werden Sie per E-Mail benachrichtigt.

Text unter Kerze
Zeichen verbleibend
Ihr Name
Ihre E-Mail
Ich hab dich lieb!
Anonym
Schlaf gut, Mama
Anonym
Ich hab dich so lieb Mami. Mama komm wieder bitte.
Iris Glasow
Mami du fehlst mir so unendlich fest Bussi Iris
Iris Glasow
Ruhe in Frieden
anonym
Ruhe in Frieden. Vergelt's Gott.
Barbara Seppi
Ruhe in Frieden liebe Edith deine Schester
Antonia Sparer
Ruhe in Frieden
Pertoll Verena
Ruhe in Frieden.Deine Schwester Inge
INGE SPARER
Gute Nacht Mama, schlaf gut. Und träum was schön
Anonym
❤liches Beileid
Michi mit Familie
Liebe Mami ich vermisse dich so sehr.Bussi Iris
Iris Glasow
Ihr Eintrag
Ihr Name
Ihr Text
Ihre E-Mail
Textvorschläge
Aufrichtige Anteilnahme
Unser aufrichtiges Mitgefühl
Wir trauern mit dir
Unser Mitgefühl gehört dir und deinen Lieben.
Wir möchten dir unser aufrichtiges Mitgefühl und unsere Anteilnahme übermitteln.
Meine Trauer ließ mich verstummen. Ich versuche, in Gedanken bei dir zu sein und deinen Schmerz zu teilen.
Tief berührt möchte ich dir mein Beileid ausdrücken.
Wir übermitteln euch auf diesem Wege unser aufrichtiges Beileid zum Verlust eurer lieben Mutter.
Die Nachricht vom Tod deines lieben Vaters hat mich und meine Familie sehr getroffen. Wir sprechen dir, euren Kindern und allen Angehörigen unser tief empfundenes Beileid aus.
Wenn dein schweres Herz dich nur noch mühsam gehen lässt, ergreife die Hände derer, die dich lieben - sie geben dir Halt und Zuversicht.
Unser herzlichstes Beileid. Wir sind jederzeit für euch da.
Ich möchte euch unsere Betroffenheit und unser Mitgefühl ausdrücken und wünsche euch viel Kraft für die Zukunft.
Wir reichen euch die Hand zum stillen Gruß und bleiben stehts mit euch verbunden.
Kraft, Begleitung und gute Gedanken, die auch über diesen einen Tag hinausreichen und dir helfen mögen, die nächste nicht einfache Zeit des Begreifens und Loslassens nach diesem so plötzlich zugemutetem Abschied zu erleben und anzunehmen.
Zwar können wir euren Schmerz nicht fühlen, aber wir möchten ihn mit euch teilen.
Dieser Augenblick ist allein Schweigen und neben Euch stehen, mit all unserer Freundschaft.
Ich wünsche dir, daß du in dieser schweren Stunde die Stärke findest, das schwere Schicksal zu ertragen. Tief empfundenes Mitgefühl möge aufrichten und wärmen und herzliche Anteilnahme möge trösten.
Ohnmächtig und hilflos vor Trauer und Schmerz möchten wir unser tiefes Mitgefühl ausdrücken.
Ich wünsche Dir und Deiner Familie von ganzem Herzen, dass Du die notwendige Kraft hast, trotz des für Dich so schmerzlichen Verlustes zuversichtlich und nicht hoffnungslos in die Zukunft zu blicken.
Es ist nie
der richtige Zeitpunkt,
es ist nie der richtige Tag,
es ist nie alles gesagt,
es ist immer zu früh!
Aber da sind Erinnerungen,
Gedanken, Gefühle, schöne Stunden, Momente die einzigartig und unvergessen bleiben.
Diese Momente geht es festzuhalten, einzufangen und im Herzen zu bewahren.

Liebe Elke!
Ich möchte dir und deiner Familie mein aufrichtiges Mitgefühl und unsere Anteilnahme übermitteln.
Viel Kraft in dieser schweren Zeit!
Alber Verena mit Familie, Kortsch - 23.09.2020
Liebe Jugendfreundin Edith!

Wenn sich jemand noch einige schöne Jahre verdient hätte, dann mit Sicherheit "DU"!

So hättest du noch deine Enkelkinder aufwachsen sehen können und dich
an ihnen erfreuen können.

Aber auch deine Kinder hätten dich noch sehr gebraucht.

Oft waren wir bei dir zu Hause in der Girlanerstrasse.
Wir hatten dich auch einmal besucht, als du am Starnberger See. deine Krankenschwesterausbildung gemacht hattest.
Zusammen mit der Melitta, sind wir damals extra hinaus gefahren. Gerade
mal 50 Jahre her. Mit dem klapprigen Oldthimer von Melitta.

Mit Melitta haben wir so manche Schlacht zusammen geschlagen. Ihren Tod haben wir auch bis heute nicht
verwunden.

Deine Kinder Elke und Iris und Rene` kennen wir noch als Poppelen, und als sie dann heran wuchsen, hattest du die Gitschn immer so kunstvoll
gezopft und sie waren dein ganzer
"STOLZ"!

Oft warst du bei uns im Geschäft, die Gitschn erfreuten sich
ob jedem Kleidungsstück, bei Rene` war es schon etwas komplizierter.

Du hast immenses geleistet im Beruf, vor allem aber als Mutter- deine 3 Kinder alleine, nur mit HILFE deiner Mama und auch deiner Schwestern groß
gezogen.
Sie sind tolle Freundinnen für dich geworden und auch Rene`, der Liebling der Oma, ist zu einem strammen Mann heran gewachsen, ein
besonders schönes Kind war er sowieso.

Wenn du nun den Weg zum Herrgott eingeschlagen hast- so ist dieser
nicht holprig, voller Steine, wie oft dein Lebensweg war.
Er ist schön geteert und mit Blumen für deinen Empfang geschmückt, er ist voller Freude und voller Hoffnung und Dankbarkeit.

Ganz am Anfang steht deine liebe Mama, weiter hinten auch die Melitta.
Sie werden dich herzhaft empfangen und zum Herrgott geleiten.

Er wird sich vor dir verneigen, und sich bei dir, für all "DAS", was du geleistet hast, ohne Jammern und mit großer Geduld und viel Verständnis und Zuneigung, aufrichtig bedanken.

Liebe Edith,

wir trauern sehr um dich, du warst ein Teil unserer Jugendzeit, unvergesslich, ehrbar, gerecht, kameradschaftlich, demütig,
und mit großem Verständnis und einem reinen Herzen.

Pfiati und miar seign ins wieder
mit a riesengroaßer Umormung

Deine Paulsnerinnen
Astrid & Edith

Astrid Weinreich - 20.09.2020
Pfiati Edith,es ist schade um Dich,dass Du so jung diese Welt verlassen hast.Ruhe in Frieden ,beschütze Deine lieben Kinder.ein grosses Beileid an der Familie Unser aufrichtiges Mitgefühl
Grutsch Monica - 19.09.2020
Liebe Elke liebe Niki, liebe Trauernde mein allertiefstes Mitgefühl am allzufrühen Ableben Eurer Mutter und Oma
Sie möge Euch von oben herab mit Ihrer schützenden Hand begleiten und beschützen
PATRIZIA Michaeler - 19.09.2020
Diese Traueranzeige wurde 589 Mal besucht
Einen Fehler in dieser Traueranzeige melden