Im Gedenken an:

Edith Crepaz

geb. Plack
geboren am:15.05.1962
verstorben am:08.11.2018
im Alter von:56 Jahren
letzter Wohnort:Staben
Gemeinde:Naturns
Unterer Vinschgau
Friedhof:Naturns

Das Schönste, was ein Mensch
hinterlassen kann, ist ein Lächeln
im Gesicht derjenigen, die an ihn denken.

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von meiner Frau, unserer Mutter, Oma, Schwester und Patin, Frau

Edith Crepaz
geb. Plack
* 15. Mai 1962 - † 08. November 2018

welche nach längerer Krankheit im Kreise ihrer Lieben friedlich im Herrn entschlafen ist.

Den Trauergottesdienst für unsere liebe Verstorbene feiern wir am Samstag, den 10. November, um 14.30 Uhr, in der Pfarrkirche von Naturns. Anschließend begleiten wir sie zur letzten Ruhe auf den Ortsfriedhof.

Staben, München, Tabland, Haan (D), Sarnthein, Bozen, Villnöss, Afers

In Liebe und Dankbarkeit

dein Mann Adoram

deine Kinder
Jutta mit Stefan und Nils
Sonja mit Daniel
Thomas mit Lisa

deine Geschwister
Wilhelmine, Karl, Hermann, Klara, Pauline,Helmut und Heinrich mit Familien

auch im Namen deiner Schwägerinnen und Schwäger mit Familien, deiner Patin, deiner Patenkinder und aller übrigen Verwandten

Den Seelenrosenkranz beten wir am Freitag, um 19.30 Uhr, in der Pfarrkirche von Naturns.

Ein besonderer Dank gilt allen, die unsere liebe Edith in dieser schweren Zeit begleitet haben.

Allen, die am Rosenkranz und an der Beerdigung teilnehmen, ihrer im Gebete gedenken und sie in lieber Erinnerung behalten, gilt ein herzliches Vergelt´s Gott.

Bestattungen Christanell - Naturns

Standardkerze

Entzünden Sie eine kostenlose Gedenkkerze!

Diese brennt 21 Tage. Sobald diese erlischt, werden Sie per E-Mail benachrichtigt.

Text unter Kerze
Zeichen verbleibend
Ihr Name
Ihre E-Mail
In lieber Erinnerung
Liesi
In lieber Erinnerung
Frieda u.Josefine Plack
in lieber Erinnerung
Anonym
Im GEDENKEN
Hafner Klaus
Ein stilles Gebet! Ruhe in Frieden
Augusta und Siegfried
A lichtl für Edith zum Jahrtag
Elisabeth
In lieber Erinnerung
Schulkollegin - Schnals
In lieber Erinnerung
Pircher Erika
A Liachtl fir di
Mair Doris mit Familie
Zum Andenken
klaus hafner und Sabine Hauck
in lieber Erinnerung
Anonym
Denk an di
Anonym
Ihr Eintrag
Ihr Name
Ihr Text
Ihre E-Mail
Textvorschläge
Aufrichtige Anteilnahme
Unser aufrichtiges Mitgefühl
Wir trauern mit dir
Unser Mitgefühl gehört dir und deinen Lieben.
Wir möchten dir unser aufrichtiges Mitgefühl und unsere Anteilnahme übermitteln.
Meine Trauer ließ mich verstummen. Ich versuche, in Gedanken bei dir zu sein und deinen Schmerz zu teilen.
Tief berührt möchte ich dir mein Beileid ausdrücken.
Wir übermitteln euch auf diesem Wege unser aufrichtiges Beileid zum Verlust eurer lieben Mutter.
Die Nachricht vom Tod deines lieben Vaters hat mich und meine Familie sehr getroffen. Wir sprechen dir, euren Kindern und allen Angehörigen unser tief empfundenes Beileid aus.
Wenn dein schweres Herz dich nur noch mühsam gehen lässt, ergreife die Hände derer, die dich lieben - sie geben dir Halt und Zuversicht.
Unser herzlichstes Beileid. Wir sind jederzeit für euch da.
Ich möchte euch unsere Betroffenheit und unser Mitgefühl ausdrücken und wünsche euch viel Kraft für die Zukunft.
Wir reichen euch die Hand zum stillen Gruß und bleiben stehts mit euch verbunden.
Kraft, Begleitung und gute Gedanken, die auch über diesen einen Tag hinausreichen und dir helfen mögen, die nächste nicht einfache Zeit des Begreifens und Loslassens nach diesem so plötzlich zugemutetem Abschied zu erleben und anzunehmen.
Zwar können wir euren Schmerz nicht fühlen, aber wir möchten ihn mit euch teilen.
Dieser Augenblick ist allein Schweigen und neben Euch stehen, mit all unserer Freundschaft.
Ich wünsche dir, daß du in dieser schweren Stunde die Stärke findest, das schwere Schicksal zu ertragen. Tief empfundenes Mitgefühl möge aufrichten und wärmen und herzliche Anteilnahme möge trösten.
Ohnmächtig und hilflos vor Trauer und Schmerz möchten wir unser tiefes Mitgefühl ausdrücken.
Ich wünsche Dir und Deiner Familie von ganzem Herzen, dass Du die notwendige Kraft hast, trotz des für Dich so schmerzlichen Verlustes zuversichtlich und nicht hoffnungslos in die Zukunft zu blicken.
Es ist schwer, die Worte zu finden,
die helfen, den Schmerz zu überwinden.
Der Herr gebe Trost und seinen Segen
und begleite euch auf allen Wegen.
Kofler Norbert, auch ein 62er - 10.11.2018
Die Erinnerung ist das Licht, das leuchtet, wärmt und tröstet.

Sonja mit Familie

Wir möchten dir unser aufrichtiges Mitgefühl und unsere Anteilnahme übermitteln.
Sonja Prister Mit Familie - 09.11.2018
Die Erinnerung ist das Licht, das leuchtet, wärmt und tröstet.

Sonja mit Familie

Wir möchten dir unser aufrichtiges Mitgefühl und unsere Anteilnahme übermitteln.
Sonja Prister Mit Familie - 09.11.2018
Liebe Familie

Wir trauern mit euch um Edith, einer guten Freundin von uns, die gut zuhören konnte, Hoffnung verbreitete und die an ihrem Glauben festhielt.
Wir werden sie in Erinnerung behalten und möchten auch auf diesen Wege unser aufrichtiges Beileid ausdrücken.

Iris und Erika, Tarrenz
Erika und Iris - 09.11.2018
Danke für Deine Freundschaft!Ohnmächtig und hilflos vor Trauer und Schmerz möchten wir unser tiefes Mitgefühl ausdrücken.
Sabine und Arnold Pöhl - 08.11.2018
Liebe Trauerfamilie!
Es ist sehr schwer, passende Worte zu finden.
Tief traurig haben wir die Nachricht vom Tod eurer lieben Edith erfahren.
Wir sprechen euch allen unser herzlichstes Beileid aus.
Es war sehr schön, dass wir Edith kennenlernen durften!
Unsere Gedanken begleiten euch durch die schwere Zeit des Abschieds und der Trauer.

Ralf und Hanni
mit der Schützenkompanie
aus Tarrenz
Ralf und Hanni Zoller - 08.11.2018
Die Menschen haben eine Seele,
die noch lebt,
nachdem der Körper zu Ende geworden ist;
sie steigt durch die klare Luft empor,
hinauf zu all den glänzenden Sternen.
Franziska Gufler - 08.11.2018
In diesen schweren Stunden besteht unser Trost oft nur darin liebevoll zu schweigen und schweigend mitzuleiden Deine Freundin Monika und Luis
Monika und Luis - 08.11.2018
In diesen schweren Stunden besteht unser Trost oft nur darin,liebevoll zu schweigen und schweigend mitzuleiden.Liebe Edith wier werden Dich nie vergessen Deine Freundin Monika und Luis.
Monika und Luis - 08.11.2018
In stiller Anteilnahme

Eine Stimme,die uns vertraut war,schweigt.
Ein Mensch,der immer für uns da war,ist nicht mehr.
Was bleibt,sind dankbare Erinnerungen,die uns niemand nehmen kann.
Regina,Armin und Johanna - 08.11.2018
Denk dir ein Bild:"weites Meer".
Ein Segelschiff setzt seine weißen Segel und gleitet
hinaus in die offene See. Du siehst, wie es kleiner wird. Wo Wasser und Himmel sich treffen, verschwindet es. Da sagt jemand: "Nun ist es gegangen." Ein anderer sagt: "Es kommt." Der Tod ist ein Horizont, und ein Horizont ist nichts anderes als die Grenze unseres Sehens. Wenn wir um einen Menschen trauern, freuen sich andere, ihn hinter der Grenze wiederzusehen.
Viel Kraft und Trost ihren Lieben.

Maritta - 08.11.2018
Das Schwerste,
was das Leben uns abverlangen kann,
ist der Abschied von einem
geliebten Menschen,
der uns für immer verlassen hat.
Da steht unser Herz
für einen Augenblick still,
ungläubig, fassungslos.
Es ist, als hätten alle Uhren
aufgehört zu schlagen,
als wäre plötzlich eine Tür
ins Schloss gefallen,
hart, unwiderruflich.
Wir sind allein.
Allein zu sein!
Drei Worte, leicht zu sagen,
und doch so schwer,
so endlos schwer zu tragen.
Lieber Adi und Kinder wir möchten euch unsere aufrichtiges Mitgefühl
und unsere Anteilnahme übermitteln.

Margit, Georg u. Manuel Fa. Wetha - 08.11.2018
Diese Traueranzeige wurde 1.410 Mal besucht
Einen Fehler in dieser Traueranzeige melden